Raichbergturm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Raichbergturm
Raichbergturm

Raichbergturm

Daten
Ort Onstmettingen
Baujahr 1928
Höhe 22 m
Koordinaten 48° 18′ 19″ N, 8° 59′ 36″ OKoordinaten: 48° 18′ 19″ N, 8° 59′ 36″ O

Der Raichbergturm ist ein Aussichtsturm des Schwäbischen Albvereins auf dem Raichberg. Der am Trauf der Schwäbischen Alb gelegene Berg liegt auf der Gemarkung von Onstmettingen, einem Stadtteil von Albstadt im Zollernalbkreis.

Der 22 Meter hohe Turm wurde 1928 in Vollbetonbauweise[1] zusammen mit dem Wanderheim Nägelehaus auf der höchsten Kuppe des Raichberges (956 m ü. NHN) erbaut, die Bauzeit für Haus und Turm betrug sechs Monate, das Einweihungsfest fand am 11. und 12. August 1928 statt.

Im Sommer 1936 wurde ein 63 Meter hoher Vermessungsturm[2] mit einem Beobachtungsstand und einer Plattform in Holzbauweise errichtet. Nach nur acht Jahren Standzeit wurde das Holzgerüst infolge starker Verwitterungsschäden im Jahre 1944 wieder abgerissen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Raichbergturm – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. tuerme-wanderheime.albverein.net
  2. Schwäbischer Albverein: Raichberg-Turm