Railroad Museum of Pennsylvania

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eingang zum Railroad Museum
PRR GG1, 1935

Das Railroad Museum of Pennsylvania ist ein im Jahr 1975 eröffnetes Eisenbahnmuseum.[1] Es gibt einen Überblick über die Geschichte der Eisenbahn in den Vereinigten Staaten. Das Museum liegt in Strasburg im Lancaster County in Pennsylvania, wird von der Pennsylvania Historical and Museum Commission verwaltet und von dem Freundeskreis Friends of the Railroad Museum unterstützt. Zum Museum gehören außerdem eine Bücherei, ein Archiv und ein Verwaltungsgebäude.

Ausstellungsstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Museumsgelände werden über 100 historische Lokomotiven und Waggons gezeigt. Die Ausstellungsfläche beträgt 18 Acres (ca. 72.850 m²) einschließlich eines Observationsdecks. Einzelne Lokomotiven können auch von unten besichtigt werden. Ein Großteil der Exponate wurde von der Pennsylvania Railroad (PRR) zur Verfügung gestellt. Auch Modelleisenbahnen werden gezeigt.[2] Weiterhin sind Einzelstücke von Eisenbahnzubehör, beispielsweise Laternen, Uhren und Ersatzteile zu besichtigen. Einige der antiken Lokomotiven wurden in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. steamlocomotive
  2. Modelleisenbahnen (Memento des Originals vom 29. Juli 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rrmuseumpa.org

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Railroad Museum of Pennsylvania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 58′ 57″ N, 76° 9′ 37″ W