Raimund Berengar III. (Provence)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ramon Berenguer III. von Provence, oder Raimund Berengar, Graf von Provence, (* um 1135; † 1166 in Nizza) war ab 1144 Graf der Provence.

Sein Vater und Vorgänger war Berengar Raimund I. von Provence. Am 17. November 1161 heiratete er Richeza die verwitwete Königin von Kastilien und León, die zuvor mit Alfons VII vermählt war. Sie war die Tochter des polnischen Herzogs Władysław II. Gemeinsam hatten Richenza und Raimund eine Tochter Dulcia, die nach dem Tod des Vaters dessen Nachfolge antrat.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ursula Vones-Liebenstein: Raimund Berengar III., Graf von Provence (1135–1166). In: Lexikon des Mittelalters. 1995, Teil 7, Sp. 409.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Richsa von Polen Königin von León 1185. In: manfred-hiebl.de. www.manfred-hiebl.de, abgerufen am 20. August 2015.
Vorgänger Amt Nachfolger
Berengar Raimund I. Graf von Provence
1144–1166
Dulcia II.