Ratna von Nepal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Königin Ratna von Nepal 1967

Ratna Rajya Lakshmi Devi Shah (* 19. August 1928 in Hari Bhawan, Bagmati, Kathmandu, Nepal) war von 13. März 1955 bis 31. Januar 1972 Königin von Nepal und danach bis zur Abschaffung der Monarchie 2008 Königinmutter.

Sie war die zweite Frau von König Mahendra von Nepal (1920–1972). Königin Ratna ist Tochter des verstorbenen Ehrengenerals Hari Shamsher Jang Bahadur Rana und dessen Frau Megha Kumari Rajya Lakshmi.

Königin Ratna am 25. April 1967 mit Prinz Bernhard in den Niederlanden

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ratnas ältere Schwester Indra heiratete 1940 Kronprinz Mahendra. Diese starb aber bereits 1950. Zwei Jahre später heiratete sie den Mann ihrer verstorbenen Schwester.[1] In der Ehe gab es keine Kinder, da sie sterilisiert wurde um Streitigkeiten[2] um die Thronfolge zu vermeiden. Mahendra hatte bereits drei Söhne und drei Töchter mit Indra. Nach dem Tod 1955 von König Tribhuvan wurde sie Königin.

1972 starb ihr Mann Mahendra an einem Herzinfarkt während der Jagd im Chitwan-Nationalpark. Dessen ältester Sohn Prinz Birendra übernahm.[3] Aus Königin Ratna wurde die Königinmutter.

Der Name Ratna bedeutet „Juwel“ oder „Edelstein“.[4]

Am Abend des 1. Juni 2001, als das Königliche Nepalesische Massaker stattfand, saß die Königinmutter mit ihrer Schwägerin Prinzessin Helen Shah im Vorraum und überlebte. Die beiden Frauen hörten die Schüsse, nahmen sie aber nicht ernst. Er paar Minuten später kam Prinz Paras und erzählte, dass Kronprinz Dipendra alle, einschließlich König Birendra, erschossen hat.[5] Hiernach lag Dispendra im Koma, wurde aber zum König ausgerufen und sie Königingroßmutter. Nach vier Tagen starb dieser und ihr jüngerer Neffe und Stiefsohn wurde König. Sie wurde wieder Königinmutter.

Die Monarchie wurde 2008 abgeschafft. Alle Mitglieder der königlichen Familie, mit Ausnahme der Königinmutter, mussten den Narayanhity-Palast verlassen. Die ehemalige Königinmutter Ratna lebt seitdem in Mahendra Manzil, ihrem Haus im Narayanhity-Palast.[6]

König Mahendra Bir Bikram Shah Dev und Königin Ratna Rajya Lakshmi Devi Shah bei ihrer Krönung am 2. Mai 1956.

Öffentliche Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Colonel in Chief Corps of Artillery (2. Mai 1956)[7]
  • Nepal Children’s Organisation (Bal Mandir)[8]

Die ehemalige Königinmutter war für ihre soziale Arbeit für die nepalesischen Kinder bekannt. Nach der Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung Nepals 2008 wurde die Monarchie abgeschafft.[9]

Titel und Anreden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1928–1952: Lady Ratna Rajya Lakshmi Devi
  • 1952–1955: Ihre Königliche Hoheit Die Kronprinzessin von Nepal
  • 1955–1972: Ihre Majestät Die Königin von Nepal
  • 1972–2001: Ihre Majestät Die Königinmutter von Nepal
  • 1. Juni –4. Juni 2001: Ihre Majestät Die Königingroßmutter von Nepal
  • 4. Juni 2001–2008: Ihre Majestät Die Königinmutter von Nepal
  • seit 2008: Ihre Majestät Königin Ratna von Nepal (titular)

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationale Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nepal Pratap Bhaskara (25. Dezember 1966)
  • Order of Ojaswi Rajanya, 1. Klasse (1964)[10]
  • Tribhuvan Order of the Footprint of Democracy, 1. Klasse (2. Mai 1956)
  • Order of the Footprint von Nepal, 1. Klasse (16. Dezember 1962)
  • Order of Om Rama Patta, 1. Klasse[11]
  • Ati Suvikhyata Sewalankar [Renowned Service Medal]
  • King Mahendra Investiture Medal (2. Mai 1956)
  • King Birendra Investiture Medal (24. Februar 1975)
  • Commemorative Silver Jubilee Medal of King Birendra (31. Januar 1997)
  • King Gyanendra Investiture Medal (4. Juni 2001)

Ausländische Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Royal Ark
  2. Jane Wilson-Howarth: A Glimpse of Eternal Snows: a journey of love and loss in the Himalayas. Bradt Travel Guides, UK, 2012, ISBN 978-1-84162-435-8, S. 390.
  3. Dusty Swift: Illusions of Enlightenment: A Story about a Peace Corps Volunteer in Nepal and His Discovery of the Buddhist Teachings (en). iUniverse, 10. Mai 2011, ISBN 9781450290654.
  4. Mädchennamen
  5. Himalaya
  6. Indian Express
  7. Nepal11. Abgerufen am 30. April 2018.
  8. Ihre Majestät Königinmutter Ratna Rajya Lakshmi Devi Shah (Memento des Originals vom 15. Oktober 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nepalroyal.com. Nepal Royal (19. August 1928). Abgerufen am 2015-04-27.
  9. South Asia | Vote to abolish Nepal's monarchy, BBC News. 28. Dezember 2007. Abgerufen im 14. Januar 2013. 
  10. Omsa.org
  11. Getty Images
  12. The Benelux Royals Message Board: State Visit from Nepal/ 25 - 27 April 1967. 28. September 2015, abgerufen am 30. April 2018.
  13. Grand State Banquet. 5. März 2016, abgerufen am 30. April 2018.