Rattenfänger-Halle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rattenfänger-Halle
Die Rattenfänger-Halle in Hameln
Die Rattenfänger-Halle in Hameln
Daten
Ort Mühlenstraße 17
DeutschlandDeutschland Hameln, Niedersachsen
Koordinaten 52° 5′ 59″ N, 9° 21′ 20″ OKoordinaten: 52° 5′ 59″ N, 9° 21′ 20″ O
Eigentümer Stadt Hameln
Betreiber Stadt Hameln
Eröffnung 1988
Kosten 18,5 Millionen DM
Kapazität 2700 Plätze (maximal)
Verein(e)

ehemals VfL Hameln

Veranstaltungen

Sportveranstaltungen, Bälle, Konzerte, Messen, Ausstellungen, Tagungen und Gesellschaftsveranstaltungen, Schulsport

Die Rattenfänger-Halle ist eine Mehrzweckhalle und Veranstaltungszentrum an der Weserpromenade im Zentrum von Hameln. Betreiber und Eigentümer ist die Stadt Hameln selbst. In der Halle finden maximal 2700 Zuschauer Platz. Damit ist sie der größte Veranstaltungsort im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Die Rattenfänger-Halle besteht neben dem großen Innenraum aus verschieden nutzbaren Räumen, wie dem Spiegelsaale, dem Konferenzraum, dem Konditionsraum oder dem ebenfalls separat nutzbaren Foyer. Zum Areal der Rattenfänger-Halle gehört ebenfalls ein Restaurant und ein Parkhaus mit 538 Stellplätzen, welches ebenfalls auch losgelöst von Veranstaltungen genutzt werden kann. Ein Busparkplatz ist ebenfalls vorhanden.

In der Rattenfänger-Halle finden regelmäßig kleinere sowie regionale und überregionale Fachmessen statt, wie z. B.

  • Hamelner Ausbildungsmesse
  • die Hundemesse.de
  • AktimA
  • Tattoo und Style Convention

Des Weiteren finden in der Halle regelmäßig Sportveranstaltungen statt. Insbesondere war die Rattenfänger-Halle Spielstätte des VfL Hameln während der Zugehörigkeit zur 1. bzw. 2. Handball-Bundesliga.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]