Sackler-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sackler-Preis (englisch Raymond and Beverly Sackler International Prize) der Universität Tel Aviv ist ein Preis in Biophysik, Chemie („Physical Sciences“) und Physik, der in Chemie und Physik an jüngere Wissenschaftler verliehen wird. Die Themen, für die der Preis verliehen wird, und die Disziplinen wechseln sich ab. Der Preis ist mit jeweils 100.000 Dollar (Stand 2012) dotiert und nach den Stiftern Raymond und Beverly Sackler benannt.

Die Altersgrenze war zunächst 40 Jahre und ist seit 2008 45 Jahre. Für den Preis in Biophysik gilt keine Altersgrenze; für die Träger des Preises in Chemie gilt, dass der Erwerb des Ph.D. nicht mehr als 15 Jahre zurückliegen soll (Stand 2012).

2015 wurde an der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten der mit 400.000 US-Dollar dotierte Raymond and Beverly Sackler Prize in Convergence Research gestiftet.[1]

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biophysik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chemie („Physical Sciences“)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Physik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Raymond and Beverly Sackler Support New NAS Prize for Convergence Research. In: nasonline.org. 5. März 2015, abgerufen am 8. März 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]