Regina Hemker-Möllering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Regina Alwine Hemker-Möllering (* 17. Februar 1952 in Rheine) ist Betriebswirtin des Handwerks sowie die Zweite Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Steinfurt.

Sie ist gelernte Arzthelferin, verheiratet und hat fünf Kinder.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Unternehmenspreis 2007 „Wir wollen: Wirtschaft für Schule in NRW“ unter Schirmherrschaft von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers: „Ehrenpreis für langfristiges und nachhaltiges Engagement zu Gunsten der Schulen in Nordrhein-Westfalen“ für die Tischlerei und Zimmerei Heinz Hemker, Auszeichnung des Ehepaars Regina und Heinz Hemker für die Förderung lernschwacher und verhaltensauffälliger Jugendlicher durch Praktika und Ausbildungsplätze[1].

Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Jugendliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regina Hemker-Möllering engagiert sich ehrenamtlich sowie beruflich für die Integration benachteiligter Jugendlicher (sowohl lernschwacher als auch hochbegabter) in den Arbeitsmarkt [3]. Sie ist:

  • Vorstandsvorsitzende der Octagoni Elterninitiative für begabte Kinder e.V.[4]
  • Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins „Lernen fördern“ Kreis Steinfurt[5]

In der Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1999 ist sie als Sachkundige Bürgerin im Rat der Stadt Steinfurt beratend tätig, seit 2004 als Ratsmitglied der FDP-Fraktion, vorwiegend im Ausschuss für Soziales, Jugend, Familie und Gesundheit[6]. Sie ist Vorstandsmitglied der Liberalen Frauen Münsterland und seit 2009 die Zweite Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Steinfurt[7].

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regina Hemker-Möllering ist außerdem:

  • Vorstandsvorsitzende des Kunstvereins Steinfurt[8]
  • tätig bei FIRST (Förderung wirtschaftlicher Interessen im Raum Steinfurt)
  • Gründungsmitglied der Unternehmerfrauen im Handwerk e.V., Arbeitskreis Steinfurt

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wir wollen: Wirtschaft für Schule in NRW Abgerufen am 18. Juli 2012
  2. "CSR-REPORT: CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY IM HANDWERK" (PDF; 4,6 MB) Abgerufen am 17. Juli 2012
  3. "Westfälische Nachrichten - "Frau mit Herz und Verstand" " Abgerufen am 18. Juli 2012
  4. Impressum, der Website octagoni.de, abgerufen am 22. August 2017
  5. "„Lernen fördern“ Kreis Steinfurt" Abgerufen am 12. Juni 2012
  6. "Ratsmitglied - Regina Hemker-Möllering" Abgerufen am 18. Juli 2012
  7. "Liberale Frauen Münsterland" Abgerufen am 18. Juli 2012
  8. Kunstverein Steinfurt Abgerufen am 22. August 2017