Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Regionalbus – Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH
Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Mühlhausen
Webpräsenz Webpräsenz
Eigentümer Unstrut-Hainich-Kreis 50 %, Kyffhäuserkreis 50 %
Aufsichtsrat Tino Gaßmann
Geschäftsführung Gerd Haßkerl
Mitarbeiter 163
Linien
Bus 50
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 94
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 3
Stadtbus – Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH
Logo Stadtbus Mühlhausen.jpg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Mühlhausen
Webpräsenz Webpräsenz
Eigentümer Unstrut-Hainich-Kreis 100 %
Aufsichtsrat Tino Gaßmann
Geschäftsführung Gerd Haßkerl
Mitarbeiter 28
Linien
Bus 11
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 18
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 2

Die Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH ist der Betreiber des regionalen Busverkehrs im Unstrut-Hainich-Kreis und im Kyffhäuserkreis. Das Unternehmen hat 127 Mitarbeiter und befährt mit 76 Bussen über 40 Linien. Sitz des Unternehmens ist Mühlhausen, Geschäftsstellen befinden sich in Bad Langensalza und Sondershausen.

Regionallinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mühlhausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Linie 111: Mühlhausen – (Kaisershagen) – Horsmar – Zella
  • Linie 112: Mühlhausen – (Kaisershagen) – Eigenrode – Beberstedt – Hüpstedt – Sollstedt – Kleinkeula
  • Linie 130: Mühlhausen – Schlotheim – Ebeleben –Sondershausen (LBL)
  • Linie 131: Mühlhausen – Volkenroda – Schlotheim – Ebeleben – Sondershausen
  • Linie 141: Mühlhausen – Höngeda – Seebach – Großengottern – Altengottern
  • Linie 142: Mühlhausen – Großengottern – Schönstedt – Weberstedt
  • Linie 151: Mühlhausen – Langula – Oberdorla – Heyerode – Wendehausen (– Schierschwende)
  • Linie 152: Mühlhausen – Oberdorla – Langula – Kammerforst
  • Linie 153: Mühlhausen – Niederdorla – Flarchheim
  • Linie 154: Mühlhausen – Kammerforst – Thiemsburg (Nationalparkbus)
  • Linie 160: Mühlhausen – Langula – Nazza – Hallungen – Mihla – Lauterbach – Eisenach (LBL)
  • Linie 161: Mühlhausen – Eigenrieden – Wendehausen – Schierschwende
  • Linie 162: Mühlhausen – Struth – Faulungen – Lengenfeld unterm Stein – Hildebrandshausen
  • Linie 171: Mühlhausen – Lengefeld – Bickenriede – Büttstedt

Bad Langensalza[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Linie 728: Bad Langensalza – Großwelsbach – Issersheilingen
  • Linie 732: Lützensömmern – Bad Tennstedt
  • Linie 733: Bad Langensalza – Mülverstedt – Flarchheim
  • Linie 735 b: Döllstedt – Bad Tennstedt – Ballhausen
  • Linie 739: Bad Tennstedt – Bruchstedt – Bad Langensalza
  • Linie 740: Hornsömmern – Bad Tennstedt – Bad Langensalza
  • Linie 743: Bad Langensalza – Sundhausen – Kirchheilingen – Blankenburg – Bruchstedt
  • Linie 745: Bad Langensalza – Altengottern

Sondershausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Linie 411: Sondershausen – Himmelsberg – Kleinberndten
  • Linie 422: Sondershausen – Ebeleben – Keula
  • Linie 432: Ebeleben – Schlotheim – Mehrstedt
  • Linie 433: Ebeleben – Großenehrich – Wolferschwenda – Ebeleben
  • Linie 434: Sondershausen – Ebeleben – Greussen
  • Linie 441: Sondershausen – Westerengel – Otterstedt – Topfstedt – Greussen
  • Linie 442: Sondershausen – Westerengel – Oberbösa
  • Linie 443: Sondershausen – Schernberg – Thalebra – Hohenebra – Oberspier – Niederspier
  • Linie 444: Oberbösa – Westerengel – Greussen
  • Linie 446: Obertopfstedt – Greussen
  • Linie 447: Greussen – Ottenhausen – Straußfurt – Greussen
  • Linie 448: Straußfurt – Greussen
  • Linie 451: Sondershausen – Steinthaleben – Bad Frankenhausen
  • Linie 452: Sondershausen – Hachelbich – Göllingen
  • Linie 461: Sondershausen – Badra – Kelbra
  • Linie 471: Sondershausen – Großfurra – Straußberg
  • Linie 530: Sondershausen – Bad Frankenhausen – Artern (LBL)

Stadtbuslinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Tochterunternehmen Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH betreibt seit 2007 die Stadtbuslinien in Mühlhausen und Sondershausen. Das Unternehmen hat 28 Mitarbeiter und betreibt mit 18 Bussen 11 Buslinien.

Mühlhausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1898 bis 1969 bediente die Straßenbahn Mühlhausen mit zwei Linien den innerstädtischen Verkehr.

  • Linie 2: Bahnhof – Th.-Müntzer-Str. – Untermarkt – Bastmarkt – Schwanenteich
  • Linie 3A: Bahnhof – ZOB – Altenburgstraße – Felchta
  • Linie 5: Bollstedt – Görmar – Forstberg – Bahnhof – ZOB – Blobach – Schwanenteich – Weißes Haus
  • Linie 7: Bonatplatz – An der Trift – Bahnhof – ZOB – Sambach
  • Linie 8/1: Felchta – Unterstadt – Oberstadt – Forstberg – ZOB – Harwand – Ammern, OBI
  • Linie 8/2: Felchta – Bahnhof – ZOB – Harwand – Ammern, OBI
Übersicht Stadtbus Sondershausen

Sondershausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Linie 1: Kalkhügel – Jecha – Borntal – ZOB – Bahnhof – Franzberg – Bebraer Teiche
  • Linie 2: Oberes Östertal – ZOB – Stockhausen – Krankenhaus
  • Linie 3: ZOB – Stockhausen – Großfurra – Neuheide
  • Linie 5: ZOB – Bahnhof – Petersenschacht – Jechaburg
  • Linie 6: Bebraer Teiche – Bahnhof – Borntal – Östertal – Krankenhaus – Stockhausen – Bahnhof – Bebraer Teiche

Fuhrpark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fuhrpark der Regionalbus-Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH, sowie der Stadtbus-Gesellschaft Mühlhausen und Sondershausen mbH besteht ausschließlich aus Linienomnibussen aus dem Hause Mercedes (Linienfahrzeuge).

Linienfahrzeuge
  • Mercedes Benz Vario Destino (Kleinbus)
  • Mercedes Benz Citaro O 530 CNG (Solobus – Gasantrieb)
  • Mercedes Benz Citaro O 530 (Solobus)
  • Mercedes Benz Citaro 2 (Solobus)
  • Mercedes Benz Citaro O 405 GNF (Gelenkbus)
  • Mercedes Benz Citaro O 530 GNF (Gelenkbus – Gas- und Dieselantrieb)
  • Mercedes Benz Citaro 2 G (Gelenkbus)
  • Mercedes Benz Integro, Integro L, Integro O 550-19
  • Mercedes Benz Citaro O 530 L
  • Mercedes Benz Intouro
  • Mercedes Benz Tourismo
Sonderfahrzeuge
  • 2 Road-Train Tschu-Tschu-Bahnen
  • 1 ROBUR Oldtimer-Bus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]