Regular Season

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Regular Season (deutsch reguläre Saison), stammt aus dem Englischen und ist vor allem im nordamerikanischen Profi-Sport gebräuchlich. Dort ist eine Spielzeit meist in Regular Season und Play-offs (in manchen Sportarten Postseason) unterteilt.

Die mehrere Monate umfassende „reguläre“ Saison dient als Qualifikation für die verhältnismäßig kurzen Play-offs. Anhand der Abschlusstabelle(n) der Regular Season werden die Paarungen der Play-offs festgelegt.

Vergleichbare Modi findet man in europäischen Baseball-, Basketball-, Eishockey- und Footballligen, wo zunächst eine Vorrunde gespielt wird, mit anschließenden Play-offs.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]