Reiff (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albert Reiff GmbH + Co. KG (Dachgesellschaft)

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1910
Sitz Reutlingen
Leitung Hubert Reiff, Alec Reiff, Immanuel Kohn,
Mitarbeiterzahl 875 (2019)[1]
Umsatz 210 Mio. € (2018)[1]
Branche Handel
Dienstleistungen
Kunststofftechnik
Website www.reiff-gruppe.de

Sitz der Reiff Gruppe

Die Reiff Gruppe ist ein deutsches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Reutlingen. Dachgesellschaft des Konzerns ist die Albert Reiff GmbH & Co. KG.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historisches Logo

Albert Reiff gründete 1910 die Albert Reiff KG Technischer Handel in Reutlingen. 1922 und 1931 folgte die Gründung zweier Tochterunternehmen für Reifen, Vulkanisierung, technischer Industriebedarf und Kfz-Zubehör. Mit der Eröffnung eines Geschäftshauses in Reutlingen im Jahre 1937 stieg Reiff in den Einzelhandel ein. 1980 wurde aus dem Unternehmen eine GmbH. Nach 1990 eröffnete die Unternehmensgruppe Standorte in Ostdeutschland und Polen. Neben dem klassischen Handelsgeschäft hat Reiff die Reiff Elastomertechnik GmbH, Reutlingen, etabliert, die seit den 1980er-Jahren zu einem Automobilzulieferer für Formteile aus Kautschuk herangewachsen ist.

Konzernstruktur und Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die REIFF-Gruppe ist ein Familienunternehmen mit dem Schwerpunkt Handelsaktivitäten in der Bundesrepublik Deutschland. Sie hat nach eigenen Angaben 730[3] Beschäftigte an 17 Standorten. Das Sortiment umfasst Technische Produkte und Elastomertechnik.

Die Reiff-Gruppe ist in drei Unternehmensbereiche gegliedert

  • Technische Produkte
  • Elastomertechnik (R.E.T. GmbH)
  • Management und Service

Folgende Unternehmen und Gesellschaften gehören zur REIFF-Gruppe: die R.E.T. GmbH, Kremer GmbH in Wächtersbach, Reiff Technische Produkte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Reiff Gruppe: Wir über uns
  2. Konzernjahresabschluss 2009 vom 13. Dezember 2010, abgerufen über E-Bundesanzeiger
  3. Philosophie | REIFF Gruppe. Abgerufen am 9. Februar 2019.