Reklination

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reklination (von lateinisch reclinare = zurückneigen) ist ein Begriff aus der Medizin. Er bezeichnet

  • in der Medizin allgemein das Rückwärtsneigen z. B. des Kopfes oder des Oberkörpers
  • in der Orthopädie das Rückwärtsbiegen, Zurückbiegen bei der Reklinationsbehandlung.

Reklination des Oberkörpers (Bewegung)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Vor- und Rückneigen des Oberkörpers vollzieht sich hauptsächlich in der Lendenwirbelsäule. Das hängt mit der Stellung der Gelenkflächen der Wirbelgelenke zusammen. Die gegenläufig Bewegung wird als Inklination bezeichnet. Weitere Bewegungen des Oberkörpers sind die Lateralflexion und die Rotation.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]