Rennschwein Rudi Rüssel (Serie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Rennschwein Rudi Rüssel ist eine Serie, die ab 2008 in der ARD zu sehen war. Sie geht auf das Buch Rennschwein Rudi Rüssel von Uwe Timm zurück.

Die Erstausstrahlung der Serie war am 23. Februar 2008. Drei Staffeln wurden produziert, insgesamt 39 Episoden waren zu sehen.[1] Die Hauptrollen spielen Martin Lindow, Peter Franke, Regine Vergeen und İlknur Boyraz. In Jugendrollen sind Aylin Yelda Sengül als Ayla Koray und Imge Ünlü als Melinda Koray zu sehen. Die Drehbücher verfassten Gabriele Kob, David Ungureit und Manfred Kosmann. Rolf Wellingerhof und Wolfgang Groos führten Regie.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniel Fröhlich und sein zehnjähriger Sohn Fritz ziehen zu dessen Unmut zu Oma Betty und Opa Oskar aufs Land. Dort angekommen, findet Fritz ein Ferkel, rettet es und beide schließen Freundschaft. Er nimmt das Tier mit nach Hause, wo es schließlich vom Opa entdeckt wird. Oma Betty verbietet ihm, das Tier im Haus zu behalten, weil das Ferkel Oma Bettys Hochzeitsvase zerstört. Einige Zeit später, als Fritz bei Regen und Kälte draußen auf der Bank saß, bekam Oma Betty Angst, dass er sich was wegholt und sie beschloss, dass Rudi wieder ins Haus darf. Ein paar Wochen später machte Rudi, das Ferkel, einen Haufen aufs Sofa. Das ist zu viel für Oma Betty. Fritz zieht mit Ayla in den VW T2 Bus um. Oma Betty legte eine Schweineversicherung an, das heißt, wenn Rudi etwas anstellt, wird das von den 200 € beglichen.

In den weiteren Episoden wird diese Handlung fortgeführt.[3]

Erste Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Fritz Fröhlich spielt Jasper Smets.

  • 1: Der Umzug 23. Februar 2008
  • 2: Das Schwein muss weg 1. März 2008
  • 3: Der Arztbesuch 8. März 2008
  • 4: Artenschutz 15. März 2008
  • 5: Männerwirtschaft 22. März 2008
  • 6: Das Picknick 29. März 2008
  • 7: Das große Rennen 5. April 2008
  • 8: Schlagzeuger gesucht 12. April 2008
  • 9: Sauschick 19. April 2008
  • 10: Rudi, der Schnüffler 26. April 2008
  • 11: Verliebte sind doof 3. Mai 2008
  • 12: Kein Wort zu Oma 10. Mai 2008
  • 13: Überraschungsbesuch 17. Mai 2008

Zweite Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Staffel wurde im Sommer 2008 gedreht und ab Oktober 2009 gesendet. Als Fritz Fröhlich spielt Finn-Lennard Eisenstein.

  • 14: Renn, Rudi, renn! 10. Oktober 2009
  • 15: Rudi geht zur Schule 17. Oktober 2009
  • 16: Rudi wird entführt 24. Oktober 2009
  • 17: Rudi, der blinde Passagier 31. Oktober 2009
  • 18: Rudi zieht um 7. November 2009
  • 19: Eine Freundin für Rudi 14. November 2009
  • 20: Spürschwein Rudi 21. November 2009
  • 21: Rudi hebt ab 28. November 2009
  • 22: Rudi findet einen Schatz 5. Dezember 2009
  • 23: Rudi geht baden 12. Dezember 2009
  • 24: Kommissar Rudi 19. Dezember 2009
  • 25: Rudi, der Außerirdische 2. Januar 2010
  • 26: Rudi im Brautkleid 9. Januar 2010

Dritte Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dritte Staffel wurde im Sommer 2009 gedreht und ab April 2010 gesendet. Als Fritz Fröhlich spielt Lukas Karlsch.

  • 27: Rudi und der Metzger 24. April 2010
  • 28: Rudi macht Theater 24. April 2010
  • 29: Rudi, der Lockvogel 24. April 2010
  • 30: Rudi und Rudi 1. Mai 2010
  • 31: Rudi rennt wieder 8. Mai 2010
  • 32: Rudi und das Zuckerfest 15. Mai 2010
  • 33: Rudi, der Türke 22. Mai 2010
  • 34: Rudis Mama 29. Mai 2010
  • 35: Rudi, der Lügner 5. Juni 2010
  • 36: Ein Kuss für Rudi 12. Juni 2010
  • 37: Rudi und die Erpresser 19. Juni 2010
  • 38: Rudi und der vergessene Geburtstag 26. Juni 2010
  • 39: Rudi ist krank 3. Juli 2010

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Folge 7 Das große Rennen wurde mit dem Kinderfernsehpreis Emil 2008 ausgezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rennschwein Rudi Rüssel bei fernsehserien.de
  2. Rennschwein Rudi Rüssel – Die Serie
  3. Rennschwein Rudi Rüssel Staffel 1 Episodenguide

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]