Rich Skrenta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rich Skrenta

Rich Skrenta (* 1967 in Pittsburgh, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Informatiker, Unternehmer und Erfinder.

Leben[Bearbeiten]

Skrenta gilt als Erfinder des ersten Computervirus. 1982 schrieb er mit 16 Jahren, als er die Mt. Lebanon High School besuchte, den weltweit ersten Computervirus Elk Cloner. [1] Nach seiner Schulzeit studierte er an der Northwestern University Informatik. Skrenta ist Gründer des Open Directory Projects. 2007 gründete er das Unternehmen Blekko, das die Suchmaschine Blekko betreibt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CTVNews:Prank starts 25 years of Computer Security woes