Richard Leech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Leech (* 24. November 1922 in Dublin, Irland als Richard Leeper McClelland; † 24. März 2004 in England) war ein irischer Schauspieler.[1]

Leben[Bearbeiten]

Richard Leech studierte Medizin am Trinity College in Dublin und praktizierte ein Jahr lang als Arzt, bevor er sich für eine Karriere als Schauspieler entschied. Leech wirkte in annähernd 100 Filmen mit, sowohl im Kino als auch im Fernsehen.

Er war zweimal verheiratet, mit Helen Hyslop Uttley bis zu ihrem Tod, und anschließend mit Margaret Pearson von 1975 bis zu seinem Tod. Seine beiden Kinder stammen aus der ersten Ehe.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1958: Des Pudels Kern (The Horse's Mouth)
  • 1960: Einst ein Held (Tunes of Glory)
  • 1961: Terror der Tongs (The Terror of the Tongs)
  • 1962: Wir alle sind verdammt (The War Lover)
  • 1963: Küsse für den Mörder: Bumerang des Todes (Ricochet)
  • 1963: Kein Schloß ist vor ihm sicher (The Cracksman)
  • 1965: Tanz auf dem Drahtseil (Walk a Tightrope)
  • 1965: Ein Platz ganz oben (Life at the Top)
  • 1966: Donegal, König der Rebellen (The Fighting Prince of Donegal)
  • 1967: Sturmflut (The Flood)
  • 1970: Jeden morgen hält derselbe Zug (The Railway Children)
  • 1972: Der junge Löwe (Young Winston)
  • 1980: Mord im Spiegel (The Mirror Crack'd)
  • 1982: Gandhi
  • 1984: Sein größter Sieg (Champions)
  • 1985: Die letzte Jagd (The Shooting Party)
  • 1988: Eine Handvoll Staub (A Handful of Dust)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nachruf auf Schauspieler Richard Leech in: The Guardian