Riesenstein (Heidelberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ein typischer Griff am Riesenstein.
Aussichtskanzel am Riesenstein

Der Riesenstein ist ein Boulder- und Klettergebiet am Hang des Gaisbergs direkt über der Heidelberger Altstadt.

Es besteht aus zwei Teilen, dem namensgebenden kleineren Massiv Riesenstein I mit zwei vorgelagerten Boulderblöcken und einem ca. 17 m hohen Wandmassiv Riesenstein II in einem ehemaligen Steinbruch. Die Routen sind in festem Sandstein und größtenteils in oberen Schwierigkeitsgraden (6 bis 9). 2009 wurden neue Kletterrouten im einfacheren Schwierigkeitsbereich erschlossen (3 bis 5+).[1]

Derzeit ist das Klettern ganzjährig erlaubt, aber es herrscht Magnesiaverbot.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Informationen und Topos:

  • Jo Fischer: Kletterführer Odenwald. Herausgegeben von der AG Klettern & Naturschutz im Odenwald e.V., ISBN 3-926807-65-2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue leichte Touren am Riesenstein II vom 14. September 2009.

Koordinaten: 49° 24′ 25,9″ N, 8° 42′ 13,9″ O