Rockhampton Region

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teile dieses Artikels scheinen seit 2014 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Rockhampton Region
Rockhampton LGA Qld 2008.png
Lage der Rockhampton Region in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Rockhampton
Daten und Zahlen
Fläche: 6.549,9 km²
Einwohner: 109.336 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km²
Wards: 10

Koordinaten: 23° 22′ S, 150° 30′ O Die Rockhampton Region ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 6550 km² groß[2] und hat etwa 110. 000 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Region liegt im Südosten des Staats etwa 430 km westlich der Hauptstadt Brisbane.

Größte Stadt und Verwaltungssitz der LGA ist Rockhampton mit etwa 61 000 Einwohnern. Zur Region gehören folgende Stadtteile und Ortschaften: Adelaide Park, Allenstown, Alton Downs, Bajool, Bangalee, Baree, Barlows Hill, Barmaryee, Barmoya, Berserker, Bondoola, Boulder Creek, Bouldercombe, Bungundarra, Bushley, Byfield, Canal Creek, Canoona, Causeway Lake, Cawarral, Cobraball, Cooee Bay, Coorooman, Coowonga, Dalma, Depot Hill, Emu Park, Etna Creek, Fairy Bower, Farnborough, Fletcher Creek, Frenchville, Garnant, Glendale, Glenlee, Glenroy, Gogango, Gracemere, Greenlake, Hamilton Creek, Hidden Valley, Horse Creek, Inverness, Ironpot, Jardine, Johnsons Hill, Joskeleigh, Kabra, Kalapa, Kawana, Keppel Sands, Kinka Beach, Koongal, Kunwarara, Lake Mary, Lakes Creek, Lammermoor, Leydens Hill, Limestone, Limestone Creek, Marlborough, Marmor, Maryvale, Meikleville Hill, Midgee, Milman, Moongan, Morinish, Morinish South, Mount Archer, Mount Chalmers, Mount Gardiner, Mount Morgan, Mulambin, Mulara, Nankin, Nerimbera, Nine Mile, Nine Mile Creek, Norman Gardens, Oakey Creek, Ogmore, Pacific Heights, Park Avenue, Parkhurst, Pink Lily, Port Alma, Port Curtis, Ridgelands, Rockhampton City, Rockyview, Rosslyn, Rossmoya, Sandringham, Shoalwater, South Yaamba, Stanage, Stanwell, Stockyard, Struck Oil, Tanby, Taranganba, Taroomball, The Caves, The Common, The Mine, The Range, Thompson Point, Trotter Creek, Tungamull, Walmul, Walterhall, Wandal, Wattlebank, West Rockhampton, Westwood, Woodbury, Wura, Wycarbah, Yaamba, Yeppoon und Zilzie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die heutige Rockhampton Region entstand 2008 aus der City of Rockhampton und den drei Shires Fitzroy, Livingstone und Mount Morgan. Am 1. Januar 2014 wurde der Zusammenschluss teilweise rückgängig gemacht und Livingstone Shire wurde wieder eine eigenständige LGA.[3]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rockhampton Regional Council hat elf Mitglieder. Zehn Councillor werden von den Bewohnern der zehn Divisions (Wahlbezirke) gewählt. Der Ratsvorsitzende und Mayor (Bürgermeister) wird zusätzlich von allen Bewohnern der Region gewählt.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Rockhampton (R) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Rockhampton LGA - Wetland Summary Information
  3. De-amalgamation Agreement, Livingstone Shire Council 2013, abgerufen am 16. Februar 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]