Rodan (Filmmonster)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodan auf dem Filmplakat von Die fliegenden Monster von Osaka von 1956

Rodan (jap. ラドン, Radon) ist ein Kaiju aus dem Tōhō-Filmstudio. Rodan hatte 1956 seinen ersten Auftritt im Film Die fliegenden Monster von Osaka von Ishirō Honda.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Design des Monsters veränderte sich im Laufe der Jahre immer wieder. Die Grundlage des Flugsauriers wurde aber beibehalten. Während sich die Figur in der Shōwa-Staffel stärker hin zum Flugsaurier wandelte, wurde er in der Heisei-Staffel monströser und größer und wie Godzilla als radioaktiv verseuchtes Ungeheuer dargestellt.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rodan (oder Radon) ist eine Zusammenstellung aus den Silben ra und don, wie sie in Pteranodon einer Flugsaurierart vorkommen. Außerdem ist Radon ein radioaktives, chemisches Element.

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]