Rodneys Underground Press

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rodneys Underground Press (RUP) ist ein Verlag, der seit 2013 in Dortmund beheimatet ist.

Ursprünglich wurde der Verlag 1992 in Bochum von Roland Adelmann als Vertrieb der aufkommenden Social Beat Szene gegründet und behielt diese Funktion bis ins Jahr 2013. Da durch die zunehmende Konkurrenz der reine Vertrieb von Büchern unrentabel wurde, hat sich RUP zudem auf die Veröffentlichung der wichtigsten deutschsprachigen Underground-Autoren wie Urs Böke, Hermann Borgerding, Kersten Flenter, Jan Off, Markus Prem, Robsie Richter und Helmut Schida sowie der Förderung junger Underground-Autoren konzentriert. Darüber hinaus werden unregelmäßig das Literaturmagazin MAULhURE und die Literaturzeitschrift Presswurst herausgegeben, worin die aktuelle Social Beat und Underground-Szene veröffentlicht wird.

Verlegte Autoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniel Ableev
  • Roland Adelmann
  • Eric Ahrens
  • Urs Böke
  • Hermann Borgerding
  • Dakini Böhmer
  • Matthias Engels
  • Kersten Flenter
  • Jerk Götterwind
  • Jenz Dieckmann
  • Marco Kerler
  • Christoph Kleinhubbert
  • Heiko Kuhlmann
  • Ingo Lahr
  • Fabian Lenthe
  • Sybille Lengauer
  • Esther Mohnweg
  • Marcus Mohr
  • Jan Off
  • Alexander Pfeiffer
  • Markus Prem
  • Robsie Richter
  • H.C. Roth
  • Rüdiger Saß
  • Helmut Schida
  • Michael Schwessinger
  • Weylthaar

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]