Ronnie Kasrils

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ronnie Kasrils während des Russell-Tribunals zu Palästina

Ronnie Kasrils (* 15. November 1938 in Johannesburg; eigentlicher Name Ronald Kasrils) ist ein südafrikanischer Politiker und Autor. Im Kabinett Mandela übernahm er den Posten des Ministerstellvertreters im Ressort Verteidigung. Er war ferner vom 27. April 2004 bis 25. September 2008 Minister für Nachrichtendienste (Minister for Intelligence Services) und von Dezember 1986 bis 2008 Mitglied des Zentralkomitees der Südafrikanischen Kommunistischen Partei (South African Communist Party, SACP).

2015 gehörte er zu den Mitbegründern der oppositionellen United Front (UF).[1]

Kasrils war 45 Jahre lang mit der schottisch-südafrikanischen Anti-Apartheids-Aktivistin Eleanor Kasrils (1936−2009) verheiratet, aus der Ehe gingen zwei Söhne und eine Tochter hervor. Er gewann 2011 den Alan Paton Award für sein Buch The Unlikely Secret Agent, das die Arbeit seiner Frau als Agentin des African National Congress zum Thema hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ‚UF to shake up political landscape‘, says Kasrils. bdlive.co.za (englisch), abgerufen am 8. Februar 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]