Rothaarigentag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verschiedene Schattierungen von rötlichem Haar beim Rothaarigentag 2012

Der Rothaarigentag (niederländisch Roodharigendag) ist eine seit 2007 jährlich am letzten August- bzw. am ersten September-Wochenende stattfindende Veranstaltung. Bis 2018 fand sie in der niederländischen Stadt Breda statt. Seit 2019 finden die Redhead days im etwa 30 km entfernten Tilburg statt.[1] Der Zweck dieser Veranstaltung ist es, dass Menschen mit natürlichen roten Haaren zusammenkommen und das Phänomen und die Kunst rund um rotes Haar gefördert wird. Die Veranstaltung war lange Zeit einzigartig und wird von Teilnehmern aus aller Welt besucht. Mittlerweile gibt es international unabhängige Ableger, so zum Beispiel seit 2018 in Hamburg[2] oder seit 2009 in Crosshaven, Irland.[3]

Bezogen auf Tilburg wird für jede Veranstaltung jedes Jahr ein Thema und eine Farbe ausgewählt. Das Gruppenfoto der Rothaarigen wird in Kleidung der gleichen Farbe gemacht. Während der zweitägigen Veranstaltung finden Vorträge, Workshops und Vorführungen statt, die sich speziell an rothaarige Menschen richten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist durch das Sponsoring der lokalen Regierung und ihrer Partner kostenlos.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Wünschel: Rot, rot, rot ist alles, was ich habe. In Breda zelebrieren Menschen, dass sie rote Haare haben, in: F.A.S. Nr. 35, 3. September 2017, S. 13.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rothaarigentag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Program 2019 auf redheaddays.nl, abgerufen am 19. Juni 2020
  2. Treffen der Rothaarigen: Redhead Days in Hamburg Westdeutsche Zeitung vom 9. September 2018, abgerufen am 19. Juni 2020
  3. Irish Redhead Convention – in pictures The Guardian vom 21. August 2016, abgerufen am 19. Juni 2020