Round Robin (Hobby)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Round Robin bezeichnet eine Freizeitbeschäftigung, bei der verschiedene, meist weit auseinanderwohnende Menschen gemeinsam Produkte erstellen. Die Produkte können Stickarbeiten, Quilte oder Geschichten sein, zu denen jeder Teilnehmer ein Stück hinzufügt.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Teilnehmer kommen häufig in Mailinglisten oder Internetforen zusammen, in denen sie sich über ihr Hobby austauschen.

Zu Beginn eines Round Robin fängt jeder Teilnehmer mit seinem Werkstück an und gibt dabei einige Grundlagen vor. Die angefangenen Handarbeiten oder Geschichten werden in einer bestimmten Reihenfolge weitergeschickt, so dass jeder Teilnehmer an jedem Stück mitarbeitet. Am Ende des Round Robin wird jedes Stück wieder zu dem ursprünglichen "Auftraggeber" zurückgeschickt.

Je nach Art des Produktes können solche Round-Robin-Runden Monate oder gar Jahre dauern.