Roundhay Garden Scene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Roundhay Garden Scene
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Erscheinungsjahr 1888
Länge unbekannt
erhalten: 0:02 Minuten
Stab
Regie Louis Le Prince
Kamera Louis Le Prince
Schnitt Louis Le Prince
Besetzung

Roundhay Garden Scene ist ein experimenteller Kurzfilm von Louis Le Prince aus dem Jahr 1888 und gilt als der älteste Film der Filmgeschichte.[1]

Le Prince hatte bereits seit geraumer Zeit mit dem Film experimentiert. Es entstanden einige Aufnahmen eines gehenden Mannes. Die Kamera mit 16 Linsen stellte sich jedoch als unbrauchbar heraus, die Filme waren verwackelt. Für einen neuen Versuch verwendete er eine Ein-Linsen-Kamera[2] und Papierfilm.

Er wurde von Louis Le Prince im Garten der Familie Whitley in der Oakwood Grange in Roundhay, einem Vorort von Leeds gedreht, möglicherweise am 14. Oktober und damit fast zeitgleich mit bzw. wenige Tage vor Traffic Crossing Leeds Bridge. Er zeigt den Sohn des Kameramanns Adolphe Le Prince, Mrs. Sarah Whitley, Joseph Whitley und Miss Harriet Hartley, wie sie lachend im Garten umhergehen. 1888 ist dabei das spätestmögliche Entstehungsdatum, da Mrs. Whitley, die Schwiegermutter von Le Prince, am 24. Oktober 1888 starb.

Heute existiert nur noch ein Fragment des Films als photographische Kopien. Er umfasst gut zwei Sekunden.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. Guinness-Red. (1955 ff.): Guinness-Buch der Rekorde, Index: „Ältester Film“.
  2. a b Oliver Das Gupta: Wie der älteste Film der Filmgeschichte entstand. Süddeutsche Zeitung, Kultur, 14. Oktober 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roundhay Garden Scene – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien