Rous River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rous River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage New South Wales, Australien
Flusssystem Tweed River
Abfluss über Tweed River → Tasmansee
Quelle Südosthänge der McPherson Range (bei Numinbah)
28° 16′ 17″ S, 153° 12′ 38″ O-28.271388888889153.21055555556217
Quellhöhe 217 m[1]
Mündung Tweed River bei Tumbulgum-28.274166666667153.459722222222Koordinaten: 28° 16′ 27″ S, 153° 27′ 35″ O
28° 16′ 27″ S, 153° 27′ 35″ O-28.274166666667153.459722222222
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 215 m
Länge 43,8 km[1]
Linke Nebenflüsse Nobbys Creek, Crystal Creek
Rechte Nebenflüsse Hopkins Creek, Jacksons Creek
Kleinstädte Tumbulgum
Gemeinden Numinbah, Chillingham, Crystal CreekVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Rous River ist ein Fluss im äußersten Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Fluss ist nach dem britischen Marineoffizier und Lebemann Henry John Rous (1795–1877) benannt, der ab 1828 die Gegend um den Richmond River und den Tweed River erforschte.

Im Januar 2006 gelangte nur teilweise gereinigtes Abwasser aus Notfalltanks und Teichen des Klärwerks in Murwillumbah in den Fluss. Das Klärwerk war wegen eines Schadens abgeschaltet und wurde von den Abwässern der Stadt überfüllt.[3] Biologische Untersuchungen des Flusswassers zeigten auf, dass die Verschmutzung zu groß war, und so wurde zeitweise ein Badeverbot ausgesprochen.[4]

2007 schlug die Regierung von New South Wales vor, den Rous River, den Oxley River und den Byrill Creek aufzustauen.[5] Der Widerstand der Anwohner war aber so groß, dass sich eine Kampagne namens Save the Caldera Rivers bildete, um den Bau der Staudämme zu verhindern.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Rous River entspringt bei Numinbah an den Südosthängen der McPherson Range an der Grenze zu Queensland.[6] Von dort aus fließt er nach Osten und mündet bei Tumbulgum (zwischen Murwillumbah und Tweed Heads) in den Tweed River.[6]

Nebenflüsse[1] mit Mündungshöhen[Bearbeiten]

  • Hopkins Creek – 44 m
  • Jacksons Creek – 33 m
  • Nobbys Creek – 18 m
  • Crystal Creek – 13 m

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Map of Rous River, NSW. Bonzle.com
  2. List of placenames ASSIGNED as RIVERs. In: Geographical Names Register (GNR) of NSW. Geographical Names Board of New South Wales. Abgerufen am 7. Juni 2008.
  3. Treated sewerage flows to Rous River. In: ABC News Online. Australian Broadcasting Corporation. 6. Januar 2006. Abgerufen am 28. Juli 2009.
  4. Rous River swim ban over. In: ABC News Online. Australian Broadcasting Corporation. 18. Januar 2006. Abgerufen am 28. Juli 2009.
  5. Committee wants more time for say on dam plans. In: ABC News Online. Australian Broadcasting Corporation. 25. Mai 2007. Abgerufen am 28. Juli 2009.
  6. a b NRMA (1998). NSW Northern Rivers & South-East Queensland [Karte], 2, 1 : 550,000. Kartographie von Auslig. Ballina to Tweed Heads inset. Abgerufen am 16. Juli 2009.