Royal Canadian Mint

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Royal Canadian Mint englisch
Monnaie royale canadienne französisch

— RCM/MRC —
Staatliche Ebene Regierungsbehörde/Bundesbehörde
Rechtsform Crown corporation of Canada
Aufsichts­behörde(n) Regierung von Kanada/Finanzministerium
Hauptsitz Ottawa
KanadaKanada Kanada
Koordinaten 45° 25′ 52″ N, 75° 41′ 56″ WKoordinaten: 45° 25′ 52″ N, 75° 41′ 56″ W
Master of the Mint Sandra Hanington[1]
Website www.mint.ca
Flagge der Royal Canadian Mint
Dienstgebäude am Hauptsitz Ottawa

Die Royal Canadian Mint (RCM; frz. Monnaie royale canadienne; dt. Königlich Kanadisches Münzamt[2]) ist die am 2. Januar 1908[3] gegründete Münzprägeanstalt Kanadas mit Sitz in Ottawa. Derzeitige Präsidentin (Master of the Mint) und CEO ist Sandra Hanington[1], die Ian Bennett ablöste.

Als Crown Corporation unter Aufsicht des Minister of Finance stellt sie exklusiv den kanadischen Dollar (Kursmünzen) und Münzen von 74 fremden Währungen her. Des Weiteren werden Gedenkmünzen sowie Silber- und Goldmünzen, darunter auch die bekannten Maple Leaf-Münzen produziert. Das Unternehmen produziert nach eigenen Angaben werktäglich 15 Millionen Münzen. Die kanadischen Dollarmünzen werden namens und im Auftrag des kanadischen Monarchen herausgegeben.

Sie unterhält heute nur eine Prägestätte für Kursmünzen, die sich in Winnipeg befindet (Welt-Icon) und eine Fläche von 14.864 m² aufweist. Sie wurde 1975 errichtet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mint wurde 1908 als Zweigstelle der britischen Royal Mint gegründet. 1931 kam sie unter Kontrolle des kanadischen Finanzministeriums. Seit 1969 besitzt sie als Crown Corporation unternehmerische Selbständigkeit. Im Jahre 1971 schließlich wurde der Standort Winnipeg eröffnet.

Seit dem Jahr 1979 besitzt der Sitz der Royal Canadian Mint den Status einer Nationalen historische Stätte.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Royal Canadian Mint – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Royal Canadian Mint Board Members & Senior Officers. mint.ca, abgerufen am 23. September 2016 (englisch).
  2. Kanada – Königlich Kanadisches Münzamt. MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG Deutsche Münze, abgerufen am 8. Oktober 2014.
  3. RCM – Our company – history (Engl.)
  4. Royal Canadian Mint National Historic Site of Canada. In: Canadian Register of Historic Places. Abgerufen am 29. Juli 2014 (englisch).