Ryōji Fukui

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ryōji Fukui
Personalia
Geburtstag 7. August 1987
Geburtsort Präfektur HyōgoJapan
Größe 180 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2006–2009 Fukuoka-Universität
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 Tokyo Verdy 1 (0)
2011 → Giravanz Kitakyushu (Leihe) 33 (3)
2012 Kashiwa Reysol 3 (0)
2013–2015 Tokyo Verdy 48 (2)
2016 Renofa Yamaguchi FC 0 (0)
2016 → Mito HollyHock (Leihe) 19 (3)
2017–2018 Mito HollyHock 59 (1)
2019– FC Ryūkyū 38 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. Juli 2020

Ryōji Fukui (japanisch 福井 諒司 Fukui Ryōji; * 7. August 1987 in der Präfektur Hyōgo) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fukui erlernte das Fußballspielen in der Universitätsmannschaft der Fukuoka-Universität. Seinen ersten Vertrag unterschrieb er 2010 bei Tokyo Verdy. Der Verein spielte in der zweithöchsten Liga des Landes, der J2 League. 2011 spielte er auf Leihbasis beim Ligakonkurrenten Giravanz Kitakyushu. Für den Verein absolvierte er 33 Ligaspiele. 2012 wechselte er zum Erstligisten Kashiwa Reysol. Für den Verein absolvierte er drei Erstligaspiele. 2013 wechselte er zum Zweitligisten Tokyo Verdy. Für den Verein absolvierte er 48 Ligaspiele. 2016 wechselte er zum Ligakonkurrenten Renofa Yamaguchi FC. Im Juli 2016 wurde er zum Ligakonkurrenten Mito HollyHock ausgeliehen. Nach der Leihe wurde er von Mito fest verpflichtet. Für den Verein absolvierte er insgesamt 78 Ligaspiele. 2019 nahm ihn Ligakonkurrenten FC Ryukyu unter Vertrag.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kashiwa Reysol

Sieger: 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]