Südliche HGÜ Hami–Zhengzhou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Südliche HGÜ Hami–Zhengzhou ist eine Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsleitung in der Volksrepublik China zwischen Nordwestchina und Zentralchina. Sie bildet das erste HGÜ-Projekt, das von der Northwest China Grid Company realisiert wurde, die wiederum zur in chinesischem Staatsbesitz befindlichen State Grid Corporation gehört.[1] Der Bau dieser Übertragungsleitung wurde am 13. Mai 2012 aufgenommen, ihre Inbetriebnahme erfolgte im Januar 2014.[2] Die Kosten wurden mit 23,4 Mrd. Yuan beziffert.[1]

Der Ausgangspunkt der Übertragungsleitung liegt in der Stromrichterstation in der nordwestchinesischen Stadt Hami (Deutsch: Kumul) unweit des Kraftwerks Dananhu im autonomen Gebiet Xinjiang. Die Leitung verläuft durch die Provinzen Xinjiang, Gansu, Shaanxi, Ningxia, Shanxi und Henan, wo sie in der Stadt Zhengzhou in der dort befindlichen Stromrichterstation endet.[3] Ihre Gesamtlänge beträgt 2.210 km.

Die Leitung wird mit einer Übertragungsspannung von ±800 kV betrieben und besitzt eine Übertragungskapazität von 8 GW.[1] Gebaut wurde die Leitung von mehreren chinesischen Unternehmen. Die Umrichter sowie zugehörige Komponenten wurden von ABB, Siemens sowie den chinesischen Unternehmen XD Group und TBEA geliefert.[4][5]

Koordinaten:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Southern Hami-Zhengzhou ±800kV UHVDC Transmission Project, Second Xinjiang-Northwest Main Grid 750kV HVDC Transmission Line Start Construction to Build the Silk Road of Electricity Connecting the Western Frontier with the Central Plains. Internetseite der State Grid Corporation. Abgerufen am 8. Mai 2014.
  2. Southern Hami — Zhengzhou UHVDC project is put into commercial operation (Memento des Originals vom 20. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.epri.sgcc.com.cn. Internetseite der State Grid Corporation. Abgerufen am 8. Mai 2014.
  3. Projects Completed Preliminary Assessments for Hami-Zhengzhou and Xiluodu-Western Zhejiang UHV DC Projects Completed. Internetseite der State Grid Corporation. Abgerufen am 8. Mai 2014.
  4. ABB wins power transformers order in China worth over $100 million. Internetseite von ABB. Abgerufen am 8. Mai 2014.
  5. China XD to supply equipment for SGCC’s UHVDC project. Global Transmission. Abgerufen am 8. Mai 2014.