Südwales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Südwales (engl. South Wales) ist eine Region von Wales, die im Süden und Osten vom Bristolkanal, im Westen und Norden vom restlichen Wales begrenzt wird.

Südwales schließt die Städte Swansea und Cardiff in Glamorgan, Städte Newport in Monmouthshire, den Brecon Beacons National Park und die Grafschaft Monmouthshire ein. Der australische Bundesstaat New South Wales ist nach dieser Gegend benannt. Sie ist bis heute strukturschwach, auch wenn einige Orte ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum aufweisen.