SAP NetWeaver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

SAP NetWeaver ist ein Produkt der Firma SAP, die NetWeaver als Plattform für Geschäftsanwendungen bezeichnet. Grundlage für alle Anwendungen auf NetWeaver ist der SAP NetWeaver Application Server.

Das Produkt fasst zahlreiche Komponenten zusammen, die für Unternehmensanwendungen relevant sind, darunter ERP Process Integration, Business Intelligence, ein Portal, mehrere Anwendungsserver und weitere Funktionen zur Unterstützung von Unternehmensanwendungen. Dabei werden die Integrationselemente in mehrere Level unterteilt.[1] Sie umfassen die Endbenutzerintegration (Unternehmensportal, Kollaborationsfunktionen und Multikanal-Zugang), Informationsintegration, Prozessintegration und die Applikationsplattform.

SAP NetWeaver ist die Grundlage für eine Reihe von Geschäftsanwendungen, die SAP vertreibt und ist verantwortlich für eine Reihe von Basisfunktionen, wie die modulübergreifende Suche. NetWeaver ist größtenteils mit der ABAP-Programmiersprache erstellt worden, verwendet aber auch C, C++ und Java EE.[2]

Die NetWeaver-Plattform ist offen, um über eine Serviceorientierte Architektur (SOA) – im SAP-Sprachgebrauch Enterprise Service Oriented Architecture (ESOA) genannt – auch Fremdsysteme anzuschließen.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kompatibilität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige Versionen von NetWeaver sind nicht mit Firefox kompatibel.

Historie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprünge der NetWeaver Plattform liegen bei einer Portaltechnologie, die vom israelischen Unternehmen TopTier Software entwickelt wurde. Mit der Übernahme von TopTier Software durch SAP begann die Entwicklung der Integration- und Application Plattform aus der die Netweaver Platform entstanden ist.

Die erste Version (NetWeaver 2004) war ab dem 31. März 2003 erhältlich, die Version 7.0 (2004s) erschien am 24. Oktober 2005. Die aktuelle Version lautet SAP NetWeaver 7.5 SP01. [3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jens Stumpe und Joachim Orb: SAP Exchange Infrastructure. (2005) SAP Press
  2. Overview of SAP
  3. Release Notes SAP Netweaver (Deutsch) In: help.sap.com. SAP SE. Abgerufen am 2015-26-11.