SNCF BB 25200

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BB 25200
Die BB 25239 verlässt Aix-les-Bains in Richtung Chambéry (13. Februar 2007).
Die BB 25239 verlässt Aix-les-Bains in Richtung Chambéry (13. Februar 2007).
Anzahl: 50
Hersteller: MTE
Baujahr(e): 1965–1975
Achsformel: Bo'Bo'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 16.200 m
Leermasse: 84,8/88 t
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Dauerleistung: 3400 kW (unter 1,5 kV)
4130 kW (unter 25 kV)
Stromsystem: 1,5 kV
25 kV 50 Hz
Anzahl der Fahrmotoren: 4

Die BB 25200 ist eine Elektrolokomotivbaureihe der SNCF aus den 1960er-Jahren. Sie ist im Gegensatz zur Wechselstrombaureihe BB 16000 und zur Gleichstrombaureihe BB 9200 – beides Schwesterlokbaureihen – mehrsystemfähig und ist die für höhere Geschwindigkeiten ausgelegte Schwester zweier weiterer Reihen dieser Bauart, der BB 25100 und der BB 25150.

Ab der 25236 ist eine Wendezugeinrichtung eingebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: SNCF BB 25200 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien