Sallie Krawcheck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Arbeitsgeber nicht mehr aktuell. Siehe Diskussionsseite
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Sallie Krawcheck, 2012

Sallie Krawcheck (* 1965 in Charleston, South Carolina) ist eine US-amerikanische Bankmanagerin und war bis 2008 CEO von Smith Barney.[1]

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie wuchs in Charleston auf. Dort besuchte sie die exklusive Porter-Gaud School[2][3]. Während ihrer Schulzeit war sie lokal als Leichtathletikerin bekannt. Sie macht einen Abschluss in Journalistik an der University of North Carolina at Chapel Hill und einen Master of Business Administration an der Columbia Business School.[4]

Vor ihrem Wechsel zu Smith Barney war sie Finanzvorstand (CFO) der Citigroup. Laut einer Liste der 100 mächtigsten Frauen der Welt des Forbes Magazine gehörte sie 2005 und 2006 zu den 10 mächtigsten Frauen der Welt. Sie wurde 2002 auch von der Time in der Liste der "Global Influentials" geführt.[4]

Krawcheck ist seit 2006 auch im Board of Directors von Dell, zuständig für Finanzen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zahlen zu Smith Barney
  2. Lebenslauf von Sallie Krawcheck bei der Citigroup (englisch)
  3. " Smith Barney CEO coming to The Citadel" (englisch)
  4. a b Kadlec, Daniel, "2002 Global Influentials - Sallie Krawcheck" Time (englisch).
  5. Porträt bei Dell (englisch)