Samuel Joseph Aquila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samuel Joseph Aquila (April 2014)
Wappen von Samuel Joseph Aquila als Erzbischof von Denver

Samuel Joseph Aquila (* 24. September 1950 in Burbank, Kalifornien, USA) ist Erzbischof von Denver.

Leben[Bearbeiten]

Samuel Joseph Aquila empfing am 5. Juni 1976 das Sakrament der Priesterweihe für das Erzbistum Denver.

Am 12. Juni 2001 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Koadjutorbischof von Fargo. Der Erzbischof von Saint Paul and Minneapolis, Harry J. Flynn, spendete ihm am 24. August desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Fargo, James Stephen Sullivan, und der Erzbischof von Denver, Charles Joseph Chaput OFMCap.

Samuel Joseph Aquila wurde am 18. März 2002 in Nachfolge von James Stephen Sullivan, der aus Krankheitsgründen zurücktrat, Bischof von Fargo. Am 29. Mai 2012 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Erzbischof von Denver. Die Amtseinführung erfolgte am 18. Juli desselben Jahres.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Charles Joseph Chaput OFMCap Erzbischof von Denver
seit 2012
---
James Stephen Sullivan Bischof von Fargo
2002–2012
John Folda