Adriana Samuel Ramos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Samuel Ramos)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adriana Samuel Ramos Volleyball (Beach)
Adrianasamuel tvbrasil.jpg
Porträt
Geburtstag 12. April 1966
Geburtsort Resende, Brasilien
Größe 1,78 m
Partnerin 1993–1998 Mônica Rodrigues
1998–2000 Sandra Pires
Erfolge
1994 – Silber Goodwill Games
1996 – Olympia-Silber
1999 – WM-Vierte
2000 – Olympia-Bronze
(Stand: 19. Juli 2011)

Adriana Samuel Ramos (* 12. April 1966 in Resende) ist eine ehemalige brasilianische Beachvolleyballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adriana Samuel spielte 1993 ihre ersten internationalen Turniere mit Mônica Rodrigues. Beim Open-Turnier in Rio de Janeiro erreichte das Duo ebenso das Finale wie 1994 bei den Goodwill Games in Sankt Petersburg. Nach zahlreichen weiteren Top-Ten-Platzierungen nahmen die Brasilianerinnen 1996 in Atlanta am ersten Olympia-Turnier teil und unterlag erst im Endspiel ihren Landsleuten Sandra Pires und Jackie Silva. Ein Jahr später verloren sie das Viertelfinale der Weltmeisterschaft in Los Angeles gegen die US-Amerikanerinnen Kirby/Reno.

1998 bildete Adriana Samuel ein neues Duo mit Sandra Pires und gewann gleich die Open-Turniere in Toronto und Marseille. Bei der Weltmeisterschaft 1999, die ebenfalls in der französischen Stadt ausgetragen wurde, verpassten die Brasilianerinnen den dritten Platz durch eine Niederlage gegen das US-Duo Masakayan/Youngs. Im Olympia-Turnier 2000 konnten sie sich gegen die Japanerinnen Takahashi/Saiki durchsetzen und Bronze gewinnen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]