Sandra Kleinjung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandra Kleinjung
Sandra Kleinjung

Sandra Kleinjung vor einem Bundesligaspiel

Spielerinformationen
Geburtstag 10. Juli 1987
Geburtsort Wiesbaden, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscheDeutsche deutsch
Körpergröße 1,67 m
Spielposition Linksaußen
  Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein TSG Ketsch
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1992–2004 DeutschlandDeutschland TuS Dotzheim
2004–2005 DeutschlandDeutschland TSG Münster
2005–2009 DeutschlandDeutschland HSG Bensheim/Auerbach
2009–2012 DeutschlandDeutschland TSG Ketsch
2012–2014 DeutschlandDeutschland HSG Bensheim/Auerbach
2014– DeutschlandDeutschland TSG Ketsch

Stand: 13. September 2014

Sandra Kleinjung bei einem Bundesligaspiel 2006

Sandra Kleinjung (* 10. Juli 1987 in Wiesbaden) ist eine deutsche Handballspielerin.

Sie spielte ab Januar 2005 bei der HSG Bensheim/Auerbach in der 2. Handball-Bundesliga. Die Rechtshänderin spielt im Angriff meist auf Linksaußen. Ihre Stärke ist jedoch vor allem das Deckungsspiel. Hier spielt sie meist auf Halblinks. Die 1,67 m große Studentin wurde am 15. Juli 2007 mit der Deutschen Beachhandball-Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften in Misano Adriatico, nach einer Niederlage im Finale gegen die Mannschaft von Kroatien, Vize-Europameisterin.[1][2] Im Sommer 2009 wechselte Kleinjung zur TSG Ketsch. Nach drei Jahren im Badischen wurde am 10. Februar 2012 ihr Wechsel zurück zur HSG Bensheim/Auerbach für die Saison 2012/2013 bekannt gegeben.[3] Mit der HSG Bensheim/Auerbach stieg sie 2013 in die Bundesliga auf. Seit dem Sommer 2014 steht sie erneut bei der TSG Ketsch unter Vertrag, wo sie studienbedingt als Stand-by-Spielerin im Kader stehen wird.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Beach-EM in Misano Adriatico: Kroatien stoppt DHB-Frauen im Finale (Memento vom 14. August 2007 im Internet Archive)
  2. European Handball Federation: 2007 - Women's European Championship, Beachhandball / Final Round, abgerufen am 3. August 2007
  3. rs/red: Sandra Kleinjung kehrt zu den Flames zurück. In: Bergsträßer Anzeiger. Vom 11. Februar 2012
  4. www.morgenweb.de: Sandra Kleinjung kommt zurück, abgerufen am 1. Juni 2014