Sascha Staat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sascha Staat (* 22. Januar 1980 in Solingen) ist ein deutscher Sportjournalist, Moderator und Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sascha Staat wuchs in der Klingenstadt Solingen auf, wohin er nach Stationen in Genua, Rom, Innsbruck und Nürnberg im Jahr 2009 zurückkehrte. Er berichtet hauptsächlich über Handball und Fußball, im Speziellen in Form von Podcasts, aber auch über Eishockey und Baseball.[1]

Seine ersten journalistischen Schritte machte Staat bei Radio RSG, einem Lokalradiosender in Nordrhein-Westfalen. Die Sendung Overtime, die bis 2003 zu hören war, verbreitete er schon zu Beginn der 2000er Jahre online in der Frühform eines Podcasts.

Seit Mai 2016 ist er ausnahmslos als freiberuflicher Sportjournalist tätig. Im selben Jahr wurde er vom Verband Deutscher Sportjournalisten mit dem Herbert-Zimmermann-Preis ausgezeichnet.[2][3]

Als Handball-Experte ist er unter anderem bei DAZN im Einsatz und kommentierte in der Vergangenheit auch Spiele der Handball-Bundesliga. Er ist die Stimme des BVB-Podcasts der Ruhr Nachrichten und freier Autor für den Deutschlandfunk.[4] Bekannt ist er vor allem durch seinen Handball-Podcast Kreis Ab.[5]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herbert-Zimmermann-Preis 2015 für Kreis Ab, Episode 94
  • Herbert-Zimmermann-Preis 2020 für Kreis Ab, Die Hölle von Bitola

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sascha Staat - Sports Journalist. In: www.saschastaat.de. Abgerufen am 23. Juli 2019.
  2. Georg Amend: "Ich war sozusagen der Erste der Chancenlosen". In: Rheinische Presse. 24. März 2016, abgerufen am 22. Juli 2019.
  3. Alle Preisträgerinnen und Preisträger 2015. In: www.sportjournalist.de. Verband Deutscher Sportjournalisten e.V., 21. März 2016, abgerufen am 22. Juli 2019.
  4. Sascha Staat: Baseball-EM - Event für Insider. In: Deutschlandfunk. 14. Juli 2019, abgerufen am 23. Juli 2019.
  5. Kreis Ab - Der Podcast. In: kreisab.blogspot.com. Abgerufen am 23. Juli 2019.