Schlacht bei Chełm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schlacht bei Chełm
Bauernmilitz von 1794, von Michael Stachowicz
Bauernmilitz von 1794, von Michael Stachowicz
Datum 8. Juni 1794
Ort Racławice, nahe Chełm
Ausgang Russischer Sieg
Konfliktparteien
Befehlshaber

Józef Zajączek

Petr Petrowicz Zagriażski
Wilhelm Derfelden

Truppenstärke
6.000 Soldaten
2.000 Bauernmilitzen
14 Geschütze
16.500 Soldaten
24 Geschütze
Verluste

600 Soldaten
1.000 Milizen,
tot oder verwundet

220 Tote und Verwundete

Die Schlacht bei Chełm fand am 8. Juni 1794 in einem Vorort der Stadt Chełm zwischen den polnischen und den russischen Streitkräften während des Kościuszko-Aufstands statt.

Am 8. Juni trafen die vereinigten Verbände der russischen Generale Petrowicz Zagriażski und Wilhelm Derfelden mit einer Armee von insgesamt 16.500 Soldaten und 24 Kanonen auf die polnischen Truppen unter General Józef Zajączek mit nur 6.000 regulären Soldaten, 14 Kanonen und über 2.000 Bauernsoldaten mit Kriegssensen.

Zajączek besetzte 1,5 km vor der Stadt die bewaldeten Hügel. Am Vormittag starteten die russischen Truppen den Angriff. Nach mehreren Stunden des Kampfes brachen die stark unterlegenen polnischen Linien unter den Angriffen zusammen.

Zajączek konnte nur noch versuchen, durch einen Rückzug möglichst große Teile der Armee zu retten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andrzej Grabski, Jan Wimmer u. a.: Zarys dziejów wojskowości polskiej do roku 1864. Wydawnictwo Ministerstwa Obrony Narodowej, Warschau 1966
  • Marian Kukiel: Zarys historii wojskowości w Polsce. Puls, London 1993, ISBN 0-907587-99-2.
  • Andrzej Zahorski: Wypisy źródłowe do historii polskiej sztuki wojennej. Polska sztuka wojenna w okresie powstania kościuszkowskiego. - zehntes Heft, Wydawnictwo Ministerstwa Obrony Narodowej, Warschau 1960
  • Bolesław Twardowski: Wojsko Polskie Kościuszki w roku 1794. Księgarnia Katolicka, Poznań 1894
  • Mała Encyklopedia Wojskowa. Wydawnictwo Ministerstwa Obrony Narodowej, Warschau 1967, (Wydanie I Tom II).