Schluchter (Seegatt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schluchter nördlich zwischen den Inseln Juist und Norderney
Ansteuerungstonne Schluchter am Tonnenhof im Norderneyer Hafen

Der Schluchter ist ein Seegatt in der südlichen Nordsee.

Das Gatt verläuft in Nordwest-Südost-Richtung nördlich der Ostfriesischen Inseln Juist im Südwesten und Norderney im Südosten. Die Ansteuerung von der Nordsee in den Schluchter erfolgt aus nordwestlicher[1] Richtung über ein mit Tonnen versehenes Fahrwasser.[2] Die Wassertiefe liegt zwischen zwei und 3,5 Metern.[3][4] Daran anschließend folgt das Norderneyer Seegat.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Quellenangaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Norderney. Peter Schrey. Abgerufen am 5. April 2016.
  2. Schluchter. Olaf Morgenstern. Abgerufen am 5. April 2016.
  3. Aktuelles. Christoph Essing. Abgerufen am 5. April 2016.
  4. Peter Segebade: Wassertiefen. Sail-Lollipop Regatta Verein e.V.. 15. Juli 2015. Abgerufen am 5. April 2016.

Koordinaten: 53° 43′ 0″ N, 7° 6′ 0″ O