Schlumbergera orssichiana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlumbergera orssichiana
Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Rhipsalideae
Gattung: Schlumbergera
Art: Schlumbergera orssichiana
Wissenschaftlicher Name
Schlumbergera orssichiana
Barthlott & McMillan

Schlumbergera orssichiana ist eine Pflanzenart in der Gattung Schlumbergera aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlumbergera orssichiana wächst epiphytisch mit hängenden Trieben. Die blattartig flachen Triebabschnitte sind 5 bis 7,5 Zentimeter lang und 3,2 bis 4,5 Zentimeter breit. Ihre Ränder sind auf jeder Seite zwei- bis dreifach gezähnt. In jeder Einkerbung befindet sich eine dornenlose Areole. Am Triebende sitzt eine verlängerte, zusammengesetzte Areole.

Die leicht zygomorphen, „flatterig“ erscheinenden Blüten öffnen sich weit. Sie sind bis zu 9 Zentimeter lang und erreichen ebensolche Durchmesser. Ihre Blütenröhre ist kurz. Die weißen Blütenhüllblätter sind nicht zurückgebogen und färben sich zu den Rändern und zur Spitze hin karminrot bis geflammt. Das hellgrüne Perikarpell ist fünf- oder sechskantig. Die fleischigen, stumpfen, fünf- oder sechskantig Früchte sind grünlich gelb bis weiß.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlumbergera orssichiana ist in Brasilien im Nordwesten des Bundesstaates Rio de Janeiro und im Osten des Bundesstaates São Paulo in Höhenlagen von 1600 bis 2500 Metern verbreitet. Die Erstbeschreibung wurde 1978 von Wilhelm Barthlott und A. J. S. McMillan veröffentlicht.[1]

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Endangered (EN)“, d. h. als stark gefährdet geführt.[2]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cactus and Succulent Journal. Band 50, Nr. 1, S. 31, Los Angeles 1978
  2. Schlumbergera orssichiana in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Taylor, N.P. & Zappi, D., 2010. Abgerufen im 16. Februar 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]