Schmolde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schmolde
Stadt Meyenburg
Koordinaten: 53° 16′ 57″ N, 12° 16′ 51″ O
Fläche: 6,43 km²
Einwohner: 200 (26. Jan. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner/km²
Eingemeindung: 31. Dezember 2001
Postleitzahl: 16945
Vorwahl: 033968
Südliche Ortstafel
Südliche Ortstafel

Schmolde ist ein Ortsteil der Stadt Meyenburg im Landkreis Prignitz in Brandenburg.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt vier Kilometer südöstlich von Meyenburg. Die Nachbarorte sind Schabernack im Norden, Griffenhagen und Buddenhagen im Nordosten, Freyenstein im Osten, Ausbau und Halenbeck im Südosten, Warnsdorf im Süden, Brügge, Brügge-Ausbau und Penzlin-Süd im Südwesten, Penzlin im Westen sowie Bergsoll im Nordwesten.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Historisches Ortslexikon für Brandenburg – Teil 1 – Prignitz – N–Z. Bearbeitet von Lieselott Enders. In: Klaus Neitmann (Hrsg.): Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs (Staatsarchiv Potsdam) – Band 3. Begründet von Friedrich Beck. Verlag Klaus-D. Becker, Potsdam 2012, ISBN 978-3-88372-033-3, S. 792 ff.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schmolde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg – Brandenburg aktuell – Landschleicher vom 26. Januar 2014.
  2. Stadt Meyenburg – Ortsteile nach § 45 Kommunalverfassung – Bewohnte Gemeindeteile – Wohnplätze. In: service.brandenburg.de. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, abgerufen am 6. September 2017.
  3. BrandenburgViewer der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB)