Schneeballblättrige Blasenspiere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneeballblättrige Blasenspiere
Schneeballblättrige Blasenspiere (Physocarpus opulifolius)

Schneeballblättrige Blasenspiere (Physocarpus opulifolius)

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Rosenartige (Rosales)
Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
Unterfamilie: Spiraeoideae
Gattung: Blasenspieren (Physocarpus)
Art: Schneeballblättrige Blasenspiere
Wissenschaftlicher Name
Physocarpus opulifolius
(L.) Maxim.

Die Schneeballblättrige Blasenspiere (Physocarpus opulifolius (L.) Maxim., Syn.: Spiraea opulifolia L.) ist ein ursprünglich aus dem östlichen Nordamerika stammender Strauch. Er wird daher auch Virginische Blasenspiere genannt und ist in Europa häufig als Zierstrauch anzutreffen.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Physocarpus opulifolius 'Luteus'
Schneeballblättrige Blasenspiere (Physocarpus opulifolius)
Physocarpus opulifolius 'Luteus', fruchtend

Es handelt sich um einen bis 3 m hohen, aufrechten Strauch. Seine Blätter sind breit eiförmig und meist dreilappig.

Die weißen bis rosaroten Blüten stehen in kugeligen Schirmtrauben mit bis zu 5 cm Durchmesser. Die Blütenkronblätter sind bis 4 mm lang. Die Blüte hat fünf mittelständige, etwa bis zur Mitte verwachsene Fruchtblätter.

Die Früchte sind mehrere, auf einer Blüte befindliche, rötliche, aufgeblasene Bälgchen, die zusammen eine Sammelbalgfrucht aufbauen.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 18.[1]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gehölz ist im östlichen Nordamerika beheimatet. Die Blasenspiere gedeiht dort in Gesellschaften der Salici-Spiraeetea douglasii.[1] Sie ist bei uns gelegentlich als Zier- und Heckenpflanze in Gärten zu finden und ist vereinzelt auch als Gartenflüchtling in Bruch- und Auenwäldern anzutreffen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eckehart J. Jäger, Klaus Werner: Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland. Band 4: Kritischer Band. Verlag Elsevier, München.
  • Andreas Roloff, Andreas Bärtels: Gartenflora. Band 1: Gehölze. Verlag Eugen Ulmer.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Erich Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora für Deutschland und angrenzende Gebiete. 8. Auflage. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 2001, ISBN 3-8001-3131-5. Seite 500.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schneeballblättrige Blasenspiere – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien