Schwarzblech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
zugeschnittenes Stück Schwarzblech, 4 mm stark

Als Schwarzblech wird warm- oder kaltgewalztes,[1] nicht entzundertes Blech bezeichnet.

Herstellung und Beschaffenheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwarzblech besteht aus unlegiertem Stahl und wird im offenen Feuer oder Kasten geglüht.[2] Sein dunkles Aussehen erhält es durch Reaktion mit der Umgebungsluft.[2] Beim Warmwalzen wird Schwarzblech in Dicken von 1,5 mm und mehr hergestellt.[3] Kaltgewalztes Schwarzblech hingegen kann mit Stärken von 0,4 bis 1,5 mm dünner und mit einer besseren Oberflächenbeschaffenheit produziert werden.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DIN 55405:2006-11 Verpackung - Terminologie - Begriffe, Berlin: Beuth Verlag.
  2. a b Eintrag zu Schwarzblech. In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 20. Juni 2014.
  3. a b Eintrag zu Schwarzblech auf europerf.org, abgerufen am 27. März 2012.