Schwarzvanga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwarzvanga
Schwarzvanga

Schwarzvanga

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Vangawürger (Vangidae)
Unterfamilie: Vanginae
Gattung: Oriolia
Art: Schwarzvanga
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Oriolia
I. Geoffroy Saint-Hilaire, 1838
Wissenschaftlicher Name der Art
Oriolia bernieri
I. Geoffroy Saint-Hilaire, 1838

Der Schwarzvanga, (Oriolia bernieri) ist ein Sperlingsvogel in der Familie der Vangawürger (Vangidae).[1]

Das Artepitheton bezieht sich auf Chevalier J. A. Bernier.[2]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schwarzvanga ist ein 23 cm großer und 52–59 g schwerer Vangawürger mit grau-weißer Iris und kräftigem, blassen Schnabel. Das Männchen ist dunkel bläulich-schwarz, das Weibchen durchgehend braun mit schwarzer Querstreifung. Die Beine sind dunkelgrau.[3][4]

Verhalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwarzvangas treten meistens in gemischten Schwärmen „Mixed Flocks“ zusammen mit anderen großen Vangas auf. Die Nahrung besteht aus Insekten, Spinnen, Käfern und kleinen Wirbeltieren wie Geckos die an toten Astlöchern, unter der Rinde und dem Moos auf Ästen ausgegraben werden. Schwarzvangas brüten zwischen September und Dezember.[4]

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schwarzvanga gehört zur monotypischen Gattung Oriolia und ist in Madagaskar endemisch. Er ist im tropischen und subtropischen Regenwald bis etwa 1000 m im Nordosten des Landes heimisch.[3]

Gefährdungssituation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bestand gilt als gefährdet (Vulnerable), jetzt als stark gefährdet (Endangered).[5] endangered

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schwarzvanga, in Avibase – Die Weltvogel-Datenbank. Abgerufen am 3. Oktober 2020.
  2. J. A. Jobling: A Dictionary of Scientific Bird Names. Oxford University Press. 1991. ISBN 0-19-854634-3.
  3. a b F. Hawkins, R. Safford, A. Skerrett: Birds of Madagascar and the Indian Ocean Islands. Helm Field Guides, 2015, ISBN 978-1-4729-2409-4
  4. a b Birds of the World
  5. IUCN Redlist Oriolia bernieri in der IUCN Red List, abgerufen am 3. Oktober 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schwarzvanga (Oriolia bernieri) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien