Schwimmdock Dock 10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werftgelände Blohm + Voss
Dock 10

Das 1966 gebaute Schwimmdock 10 ist eines der größten Schwimmdocks Europas. Es ist aufgrund seiner Lage auf dem Gelände der Werft Blohm + Voss im Hamburger Hafen gegenüber den Landungsbrücken ein bekanntes Fotomotiv.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Länge 287,5 m[1]
Breite (innen) 44,2 m[1]
Breite (außen) 53,5 m[2]
Tiefgang 9,7 m[1]
Maximale Schiffsgröße 130.000 dwt[3]
Tragfähigkeit 50.000 to[1]
Kräne 2 × 15 t
2 × 35 t[3][4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 1966 gebaute Dock wird im Wesentlichen für die Reparatur von Schiffen eingesetzt.

Im Januar 2020 gab Lürssen als Eigentümer der Werft bekannt, dass das Dock eine Überdachung bekommen wird. Es wird dann das größte überdachte Schwimmdock Europas sein.[2]

Am 29. April 2021 wurde das Dock samt einer Yacht im Inneren nach Berne auf die Weser verholt. Hier soll die Yacht fertig gestellt werden[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d [1] auf www.blohmvoss.com
  2. a b [2] auf www.pressebox.de
  3. a b Lloyd's Ports of the World. Lloyd's of London Press, London 1991, ISBN 978-1-85044-325-4, S. 538.
  4. DB Schenker: Service Stations for Ships 2012. Storck Verlag, Hamburg 2012, ISBN 978-3-86897-161-3, S. 42.
  5. NDR: Blohm + Voss: Dock 10 verlässt Hamburg. Abgerufen am 30. April 2021.

Koordinaten: 53° 32′ 34,9″ N, 9° 57′ 38,4″ O