Sechserbrücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Sechserbrücke wurden umgangssprachlich Brücken bezeichnet, für die 5 Pfennig (also ein Sechser) als Brückenzoll zu entrichten war.

Folgende Brücken wurden oder werden immer noch so bezeichnet:

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Forst-Grunewald.de. Abgerufen am 2. Juli 2013.