Serart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serart
Studioalbum von Serj Tankian and Arto Tunçboyacıyan
Veröffentlichung 6. Mai 2003 [1]
21. April 2009
Label Serjical Strike/Columbia
87184 (CD)
Serjical Strike (Deluxe Edition)
Genre Experimentelle Rockmusik,[1] Avant-Garde, armenischer und türkischer Folk
Produktion Serj Tankian, Arto Tunçboyacıyan

Serart ist ein Kollaborationsalbum der beiden armenischen Musiker Serj Tankian (Sänger der Metal-Band System of a Down) und dem Multiinstrumentalisten und Folk-Musiker Arto Tunçboyacıyan. Es war die erste Veröffentlichung auf Tankians Label Serjical Strike.

Serart ist derzeit die einzige Veröffentlichung dieser Zusammenarbeit, die sich auch Serart nennt. 2008 kündigte Tunçboyacıyan ein zweites Album an, jedoch erschien bisher kein weiteres.

Das Album wurde am 21. April 2009 wiederveröffentlicht.[2]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Intro (Tankian) 0:38
  2. Cinema (Tankian) 3:59
  3. Devil’s Wedding (Tunçboyacıyan) 4:08
  4. The Walking Xperiment (Tankian) 3:33
  5. Black Melon (Tunçboyacıyan) 3:36
  6. Metal Shock (Tunçboyacıyan) 0:31
  7. Save the Blonde (Tankian) 3:14
  8. Love Is the Peace (Tunçboyacıyan) 2:32
  9. Leave Melody Counting Fear (Tankian) 3:45
  10. Gee-Tar (Tankian) 1:11
  11. Claustrophobia (Tankian) 1:36
  12. Narina (Tunçboyacıyan, Jenna Ross) 5:31
  13. Zumba (Tunçboyacvyan) 0:53
  14. Facing the Plastic (Tankian) 3:46
  15. If You Can Catch Me (Tunçboyacıyan) 1:03
  16. I Don’t Want to Go Back Empty-Handed (Tunçboyacıyan) 4:08

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b https://www.allmusic.com/album/mw0001929469 Serart (album) at Allmusic
  2. Serj Tankians Latest Album, Isaiah Spelldust, Nu Metal Grounds, 2. Juni 2009