Sheerness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 51° 26′ N, 0° 46′ O

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Sheerness
Magnify-clip.png
Vereinigtes Königreich

Sheerness on Sea ist eine englische Stadt auf der Isle of Sheppey in der Grafschaft Kent. Sie gehört zum Verwaltungsbezirk Swale und zählt ca. 20.000 Einwohner. Seit 1860 gibt es eine Eisenbahnverbindung über Queenborough zum Festland.

Bedeutend sind die Hafenanlagen auf der Westseite des Orts, über die vor allem Autos und schwerindustrielle Güter umgeschlagen werden. Bis 1960 gab es hier an der Themse-Mündung einen Royal Navy Dockyard (Werft, 1669 eingerichtet).

1944 lief eine Meile vor dem Ort die mit Munition beladene amerikanische SS Richard Montgomery auf Grund und ging unter. Wegen der Explosionsgefahr wurde das Wrack nie geborgen. Es besteht dort immer noch Explosionsgefahr (2004, New Scientist).

Die Olau Line betrieb bis 1994 einen Fährdienst mit zwei Schiffen zwischen Sheerness und dem niederländischen Vlissingen.

Am 7. April 2005 wurde hier am Strand der zunächst nicht zu identifizierende Piano Man aufgefunden.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alice Cooper (1873–1967), US-amerikanische Schauspielerin
  • Seit 1974 bis zu seinem Tod im Februar 1984 lebte der deutsche Schriftsteller Uwe Johnson in Sheerness.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Letzter Liegeplatz der u. a. als Schulschiff genutzten The Fighting Temeraire (eigentlich HMS Temeraire, 1798; bekanntes Sujet von J. M. W. Turner)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sheerness – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien