Shrimpy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shrimpy
Shrimpy
Shrimpy
Schiffsdaten
Flagge Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) Vereinigtes Königreich
Schiffstyp Segelyacht
Heimathafen Cambridge
Eigner Shane Acton
Bauwerft C.E. Clark
Stapellauf 1962
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
5,5 m (Lüa)
Breite 1,87 m
Tiefgang max. 0,52 [1] m
 
Besatzung 2
Maschinenanlage
Maschine Aussenborder
Propeller 1
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 2
Ausstattung
Rettungsmittel

1 Schlauchboot mit Paddeln, Seenotsignalraketen,

Segel

Arbeitsfock 4 m², Grosssegel, Genua, Sturmfock

Segelnummer

C159

Sonstiges
Registrier-
nummern

London 358661

Die Shrimpy war ein 18-Fuß-Kimmkieler, mit dem Shane Acton von 1972 bis 1980 die Welt umrundete.

Die Shrimpy, wie Acton sein für 400 £ gekauftes und auf den Namen Super Shrimp getauftes Boot nannte, war ein Holz-Knickspanter, der von Robert Tucker aus 9 mm Bootssperrholz konstruiert worden war.[1] Die Kiele hatten jeweils ein Gewicht von 250 Pfund und gaben dem Boot eine ausreichende Stabilität. In der Kajüte befanden sich zwei Schlafplätze sowie eine Kochstelle.

Bis 1987 war die Shrimpy die kleinste Segelyacht, mit der die Erde je umrundet wurde; sie wurde von der knapp 12 Fuß langen Acrohc Australis als derzeit kleinste Segelyacht abgelöst.

Der Verbleib der Shrimpy ist nicht geklärt. Es gibt Hinweise darauf, dass das Boot in einem tropischen Wirbelsturm zerstört wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Shane Acton: Shrimpy, Weltumsegelung im Kleinboot. 1991. ISBN 3-548-22633-7 S. 13