Siebenstücken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siebenstücken
NSG-Siebenstücken.jpg

f2

Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Fläche 2,8624 hadep1
Kennung NSG HF-042
WDPA-ID 319110
Geographische Lage 52° 8′ N, 8° 52′ OKoordinaten: 52° 8′ 7″ N, 8° 52′ 27″ O
Markierung
Übersichtskarte des Naturschutzgebiets
Einrichtungsdatum 27. Oktober 1997
Verwaltung Untere Landschaftsbehörde des Kreises Herford
f6

Siebenstücken ist ein Naturschutzgebiet mit einer Größe von etwa 2,9 ha in der zum Kreis Herford gehörenden Stadt Vlotho, Ortsteil Valdorf. Es wird mit der Nummer HF-042 geführt und befindet sich in unmittelbarere Nähe zu den Naturschutzgebieten Linnenbeeke und Plögereisiek.

Flora und Fauna[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet schützt ein hervorragend ausgeprägtes Sieksystem des Lipper Berglands, insbesondere naturnah ausgeprägte Feuchtwiesen, Röhricht und Feuchtbrachen, sowie die Lebensgemeinschaften an und in Fließ- und Stillgewässern und Quellbereichen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Naturschutzgebiet Siebenstücken im Fachinformationssystem des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]