Slovenská televízia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Gebäude des slowakischen Fernsehens in Bratislava

Slovenská televízia (STV, früher auch ST; deutsch: „Slowakisches Fernsehen“) ist eine Fernsehgesellschaft in der Slowakei. Bis 2010 war sie die öffentlich-rechtliche Fernsehgesellschaft der Slowakei. Zu Beginn 2011 wurde sie mit der Rundfunkgesellschaft zur Rozhlas a televízia Slovenska (RTVS, „Slowakischer Rundfunk“) zusammengelegt. Sie tritt aber weiterhin unter der alten Marke am Markt auf.

Programme[Bearbeiten]

Slovenská televízia produziert zwei Programme:

  • Jednotka („Das Erste“; früher STV 1)
  • Dvojka („Das Zweite“; früher STV 2)
  • Trojka („Das Dritte“) , Sportkanal (2011 eingestellt)

Geschichte[Bearbeiten]

Rechtlich wurde zum 31. Dezember 1992 das Tschechoslowakische Fernsehen zusammen mit dem tschechoslowakischen Staat aufgelöst und durch die zwei nationalen öffentlich-rechtlichen Anstalten Česká televize und Slovenská televízia abgelöst, die allerdings beide bereits zuvor ein Jahr lang parallel zum Tschechoslowakischen Fernsehen existiert hatten.

Physisch bestand das spätere Slowakische Fernsehen in Form von slowakischen Studios (Bratislava, Košice, Banská Bystrica) des Tschechoslowakischen Fernsehens bereits vor 1992. Der Sendebetrieb aus Bratislava wurde 1956 aufgenommen und der zweite Kanal des Tschechoslowakischen Fernsehens war (fast) rein slowakischsprachig.

Am 30. Juni 2011 wurde das dritte Programm, das erst seit 8. August 2008 auf Sendung war, wegen zu hoher Kosten wieder eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten]