Snäp!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Snäp! ist eine Ende 1981 in Köln[1] gegründete Neue-Deutsche-Welle-Band, bestehend aus den Sängern Jürgen „Rich“ Heckmann und Günter Markert, dem Gitarristen Peer Fischer, Bassisten Michael „Linus“ Büttgen und Schlagzeuger Ralph „Gus“ Gusovius (der heute bei den Bläck Fööss spielt). Zuvor spielten die Mitglieder der Band in der Gruppe „Die Moonlights“. Der Name „Snäp“ steht lautmalerisch für das Fingerschnippen, das auch auf allen Plattencovern abgebildet ist.

Zu den größten Hits gehören das vielfach gesampelte Lied Elisabeth sowie der Radio-Hit Sommer, Sonne, Sand und Meer, der 1983 Platz 28 in den deutschen Airplay-Charts erreichen konnte.

Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1983: Bananas (ARD) mit dem Titel Elisabeth

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles

  • 1981: Romiette and Julio / Big Boss (als The Snap)
  • 1982: Elisabeth / Sichere Tage mit Ramona
  • 1983: Sommer, Sonne, Sand und Meer / Uh Girl

Studioalben

  • 1982: Snäp

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mein Veedel Mit Linus durch Köln-Rath. Kölner Stadt-Anzeiger, 10. September 2012, abgerufen am 13. August 2018.