Southern All Stars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Southern All Stars
Allgemeine Informationen
Genre(s) J-Rock, Rock
Gründung 1978
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre, Texte
Kuwata Keisuke (桑田 佳祐)
Hara Yuko (原 由子)
Matsuda Hiroshi (松田 弘)
Sekiguchi Kazuyuki (関口 和之)
Nozawa Hideyuki (野沢 秀行)
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Omori Takashi (大森 隆志) (bis 2001)

Southern All Stars (jap. サザンオールスターズ sazan ōru sutāzu) ist eine japanische Rockgruppe aus Yokohama. Die Band gilt als besonders, da sie seit über 30 Jahren auf der Bühne steht und trotzdem heute noch junge Leute begeistert. Das macht sie zu einem Generationen übergreifenden Kulturgut in einem musikalisch sehr schnelllebigen Land wie Japan.

Geschichte[Bearbeiten]

Während Kuwata Keisuke an der Aoyama-Gakuin-Universität studierte, spielte er in einer Band namens Better Days. Dort traf er auch Hara Yuko und Sekiguchi Kazuyuki. Das markierte den Anfang der Southern All Stars.

Die Southern All Stars brachten am 25. Juni 1978 ihre Debütsingle, Katte ni Shindobaddo (勝手にシンドバッド) raus. Gute Texte und markante Melodien machten die Southern All Stars in ganz Japan berühmt und beliebt. Auf Grund ihres besonderen Stils, wurden sie von Kritikern zunächst als comic band verschrien. Diese negativen Kritiken verstummten jedoch mit der Zeit und spätestens seit ihrer dritten Single Itoshi no Erī (いとしのエリー), welche 1979 einen riesigen Erfolg feierte wurden die Southern All Stars zu einer bis heute konstanten Größe in der sonst so schnelllebigen japanischen Musikwelt. Ihre 44. Single TSUNAMI wurde 3 Millionen Mal verkauft und gewann 2000 den 42nd Japan Record Grand Prize. 2003 feierte die Band ihr 25-jähriges Bestehen.

Oktober 2005 kam das letzte Studioalbum Killer Street heraus und stieg sofort auf Platz 1 der japanischen Charts ein.

Am 18. Mai 2008 gab Victor Entertainment bekannt, dass Southern All Stars 2009 eine Auszeit nehmen werden. Die Künstler selbst werden ihre individuellen Aktivitäten weiter verfolgen. Die Band wird jedoch zu einem noch nicht festen Zeitpunkt in der Zukunft wieder zusammen kommen.[1][2]

Im Juli 2010 wurde bei Sänger Kuwata Keisuke Speiseröhrenkrebs diagnostiziert und alle Tourneen und Veröffentlichungen der Band, die bis zum Ende des Jahres geplant waren, wurden verschoben, bzw. komplett abgesagt.[3][4] Der Krebs wurde operativ entfernt und Kuwata konnte am 31.Dezember 2010 beim 61. Kōhaku Uta Gassen als Solokünstler mit neuem Lied auftreten.

Stil[Bearbeiten]

Die Stücke der Gruppe decken ein großes Spektrum der Musik ab. Liebeslieder, Balladen, sozialkritische and humorvolle Lieder gehören zum Repertoire der Southern All Stars.

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

  • 勝手にシンドバッド (Katte ni SHINDOBADDO) 25. Juni 1978
  • 気分しだいで責めないで (Kibun shidai de Semenaide) 25. November 1978
  • いとしのエリー (Itoshi no ERĪ, Elly my Love) 25. März 1979
  • 思い過ごしも恋のうち (Omoisugoshi mo Koi no Uchi) 25. Juli 1979
  • C調言葉に御用心 (C chō Kotoba ni Goyōjin) 25. Oktober 1979
  • 涙のアベニュー (Namida no ABENYŪ, Avenue of tears) 21. Februar 1980
  • 恋するマンスリー・デイ (Koi suru MANSURĪ DEI) 21. March 1980
  • いなせなロコモーション (Inase na ROKOMŌSYON, Live the Locomotion) 21. Mai 1980
  • ジャズマン (JAZZ MAN) 21. Juni 1980
  • わすれじのレイド・バック (Wasureji no REIDO BAKKU) 21. Juli 1980
  • シャ・ラ・ラ/ごめんねチャーリー (SHA RA RA/Gomenne CHĀRĪ, Sha la la / I’m sorry Charlie) 21. November 1980
  • Big Star Blues (ビッグスターの悲劇) 21. Juni 1981
  • 栞のテーマ (Shiori no TEEMA, Shiori’s Theme) 21. September 1981
  • チャコの海岸物語 (CHAKO no Kaigan Monogatari) 21. Januar 1982
  • 匂艶 THE NIGHT CLUB (Niji iro The Night Club) 21. Mai 1982
  • Ya Ya (あの時代を忘れない) (Ya Ya (Ano Toki wo Wasure nai)) 5. Oktober 1982
  • ボディ・スペシャル II (BODY SPECIAL) 5. März 1983
  • EMANON 5. Juli 1983
  • 東京シャッフル (Tōkyō Shuffle) 5. November 1983
  • ミス・ブランニュー・デイ (MISS BRAND-NEW DAY) 25. Juni 1984
  • Tarako 21. Oktober 1984
  • Bye Bye My Love (U are the one) 21. Oktober 1984
  • メロディ (Melody) 21. Oktober 1984
  • みんなのうた (Minna no Uta, Everybody’s song) 25. Juni 1988
  • 女神達への情歌 (報道されないY型の彼方へ) (Megami Tachi e no Jōka (Hōdō sarenai Y Kei no Kanata e)) 12 April 1989
  • さよならベイビー (Sayonara Baby) 7 Juni 1989
  • フリフリ'65 (Fri fri Sixty-five) 21. November 1989
  • 真夏の果実 (Manatsu no Kajitsu, Fruits of midsummer) 25. July 1990
  • ネオ・ブラボー!! (Neo Bravo!!) 10. Juli 1991
  • シュラバ★ラ★バンバ SHULABA-LA-BAMBA/君だけに夢をもう一度 (SHURABA★RA★BANBA/Kimi Dake ni Yume wo Mō Ichido, SHULABA-LA-BAMBA / The dream only to you again) 18. Juli 1992
  • 涙のキッス (Namida no KISSU, Kiss of tears) 18. Juli 1992
  • エロティカ・セブン EROTICA SEVEN 21. Juli 1993
  • 素敵なバーディー (NO NO BIRDY) (Suteki na BĀDĪ (No No Birdy), Wonderful birdie (NO NO BIRDY)) 21: Juli 1993
  • クリスマス・ラブ (涙のあとには白い雪が降る), Christmas Love (Namida no Ato ni wa Shiroi Yuki ga Furu) 20. November 1993
  • マンピーのG★SPOT (Mampi’s G-spot) 22. Mai 1995
  • あなただけを ~Summer Heartbreak~ (Anata dake wo ~Summer Heartbreak~, Only You ~Summer heartbreak~) 17. Juli 1995
  • 愛の言霊 ~Spiritual Message~ 20. Mai 1996
  • 太陽は罪な奴 (Taiyō wa Tsumi na Yatsu, The sun is a crime fellow) 25. Juni 1996
  • 01MESSENGER ~電子狂の詩~ (ZERO-ONE MESSENGER ~denshi Kyō no Uta~, Electronic maniac’s song) 21. August 1997
  • BLUE HEAVEN 6. November 1997
  • LOVE AFFAIR ~秘密のデート~ (Love Affair ~Himitsu no DĒTO~, LOVE AFFAIR ~Secret date~) 11. Februar 1998
  • PARADISE 29. Juli 1998
  • イエローマン ~星の王子様~ (YELLOW MAN ~Hoshi no Oujisama~, Yellow Man ~Prince in Star~) 25. März 1999
  • TSUNAMI 26. Januar 2000
  • HOTEL PACIFIC 19. Juli 2000
  • この青い空、みどり ~BLUE IN GREEN~ 1. November 2000
  • 涙の海で抱かれたい ~SEA OF LOVE~ (Namida no Umi de Dakare tai ~Sea of Love~, I want to be held in the sea of tears ~SEA OF LOVE~) 23. Juli 2003
  • 彩 ~Aja~ (Coloring ~Aja~) 14. April 2004
  • 君こそスターだ/夢に消えたジュリア (Kimi koso SUTĀ da / Yume ni Kieta JURIA, Only you are the star / Julia disappears in a dream) 21. Juli 2004
  • 愛と欲望の日々/LONELY WOMAN (Ai to Yokubō no Hibi, Every day, love and desire) 24. November 2004
  • BOHBO No.5 / 神の島遥か国 (Bohbo NANBAA FAIBU / Kami no Shima Haruka Kuni, BOHBO No.5 / God’s island, the world so far) 20. Juli 2005
  • ロックンロール・スーパーマン ~Rock’n’Roll Superman~ (Rock’n’Roll Superman)
  • DIRTY OLD MAN ~さらば夏よ~ (DIRTY OLD MAN ~Saraba Natsu yo~) 2006
  • I AM YOUR SINGER 2008

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. サザンオールスターズ、09年から活動休止 (Japanese) In: asahi.com. Asahi Shinbun. Abgerufen am 18. Mai 2008. (Seite nicht mehr abrufbar; Suche im Webarchiv)[1] [2] Vorlage:Toter Link/www.asahi.com
  2. サザンオールスターズ: サザンオールスターズ、来年以降活動休止を発表 / BARKS ニュース (Japanese) In: barks.jp. Abgerufen am 20. Juni 2008.
  3. Pop Vocalist Keisuke Kuwata Diagnosed With Cancer
  4. Becky about Courage and Magic: "It will be OK, because it is Kuwata after all!". Musicjapanplus. 29. Juli 2010. Abgerufen am 30. Juli 2010.